Sonstiges

SinnerSchrader Partytime: Donnerstag – 11. Mai 06

Die Party Next 10 Years steigt übermorgen. Ja richtig, Vorträge gibt es tagsüber. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Beim Fischmarkt gibts noch ein Update wegen Coverage während und nach der ganztägigen Veranstaltung. Unter anderem bloggt unser Oli live. Wenigstens ein Oli darf ganz vorne mit dabei sein 🙂

Wer von uns Bloggern wird noch dabei sein? Bernd, me, weitere?

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

21 Kommentare

  • Ich blogge sie dann tot, wenn sie tot sind, und nicht schon vorher. Ausserdem haben die bekanntermassen Angst vor mir, den S&S.

    Mal unter und, S&S und ihre Bagage sind auf ihre Art genauso daneben und abgehoben von dem was abgeht wie die Freundin-Blogger oder die Kowi-Frösche.

  • wieso, Don, haben sie Dich nicht eingeladen? Ich habe damals in meiner Ex-Firma sehr gute Erfahrungen mit denen gesammelt. Na ja, ich ist zuviel, meine Kollegen, um es korrekt zu sagen. Billisch sind die nicht, aber das interessiert Großkunden weniger.

    @Thomas: Beim Handelsblatt erst trinken, dann moderieren, dann wieder trinken, erneut moderienen und am Ende betrinken? hehe.. ihr müsst russische Investoren im Haus haben.

  • Na dann, man sieht sich oder auch nicht ;-]. Mein Chefe hat was anderes vor und ich darf hin. Hoffe nur in den heiligen Hallen von SinnerSchrader gibt es auch W-LAN. Mit UMTS ist das ja immer so ne Sache 😉

  • sag mal, kommst Du locker lässig oder in Zwirn? Hab keine große Lust, den ganzen Tag in ungemütlichen Klamotten zu verbringen, andererseits habe ich keine Lust, dass die Leute bei mir ihre Getränke bestellen oder mich auf kaputte Glühbirnen hinweisen .-)

  • @ Robert: Ich bevorzuge locker und lässig. Krawatten und Co. lehne ich strikt ab, zumindest solange ich noch keine 30 bin ;-). Wobei ich die Befürchtung habe dort jede Menge „Schlipsträger“ zu treffen. Rausschmeissen werden sie mich ja hoffentlich nicht. Das ganze nennt sich ja auch Web 2.0, da sollte die Kleiderordnung von Web 1.0 ja auch noch gelten, oder? 🙂

  • @Robert: Getränke können sie ja bei mir bestellen. 😉 Scheint ein echtes comme togehter zu werden. Der konvertierte Skeptiker kommt natürlich auch…

  • @ Jörg: Na das kann ja was werden, ich freue mich schon auf das Schwelgen in alten Geschichten 😉 Mit anderen Worte, schön dich mal wieder leibhaftig zu sehen 🙂

  • me haben vernommen, dass ihr beiden Euch ja kennen müsst, weil Jörg Holzmüller einer der Gründer von Cyberport ist. Sven, Du hast den falschen Job: Bei Walthers kannst Du Essen und Trinken, bei Cyberport musst Du trocken bloggen .-)

  • @ Robert: So isses, der Jörg hatte mich damals bei CP eingestellt, man wie die Zeit vergeht. Ist jetzt auch schon wieder fast 7 Jahre her…

  • Mich einladen? Und sich die alten Geschichten vom Kapitalabfluss und HLX anhören? Wollen die sicher nicht. Im Ernst, ich bedaure wirklich, dass es die nicht derbröselt hat. Wenn er kabel erwischt hat, hätten die beiden S auch einen Gang zum Amtgericht verdient. Beschissen Genug sind sie ja mit dem IPO-Geld umgegangen. Leider war es zu viel, um draufzugehen.

  • Werde auch dabei sein – für einen Hamburger ja quasi eine Pflichtveranstaltung.

    Vielleicht sollten wir mal einen Blogger-Treffpunkt vereinbaren – wäre doch schade, wenn wir uns unter den 400 Leuten auf dem Kongress alle „verpassen“ würden…

    CU there,
    Stefan.