Sonstiges

AOL-Deutschland Chef bloggt

auf Charles-Blog, nomen est omen. Charles Fränkl ist AOL Deutschland Chef und schreibt zu seinem Start:

Meine Themen: mein Job bei AOL in Deutschland, die Zukunft des Mediums Internet, meine Ansichten und Meinungen als Geschäftsführer eines Internetunternehmens – aber auch Privates. Ich schreibe als Charles Fränkl. Wer sich über meinen Blog hinaus für die offiziellen News von AOL in Deutschland interessiert, kann hier nach Herzenslust Pressemitteilungen lesen. In meinem Blog schreibe ich selbst. Und ich freue mich auf einen hoffentlich regen Dialog – mit Kunden, Nicht-Kunden, Kollegen, Experten, Interessierten, Schweizern, Nicht-Schweizern. 😉

Übrigens: Wenn ich von AOL schreibe, meine ich AOL in Deutschland, denn hier arbeite ich. Interessiert an AOL US? Kollege Ted Leonsis bloggt. Und einige weitere Kollegen, die ich in meiner Blogroll unter „€œAOL.com Blogs“€? und „€œAOL.de Blogs“€? aufgelistet habe.

Die weiteren Artikel lesen sich ebenfalls recht locker. Und überraschend unlangweilig 😉 Womit wir erneut den Beweis haben, dass man auch wunderbar ohne Stock im Hintern bloggen kann, auch wenn man ein höheres Tierchen ist 🙂

via Telagon Sichelputzer (leider down, link folgt)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

7 Kommentare

  • Leider down? Wie jetzt… wir waren doch nur Einkaufen gewesen! 🙁 Böser Server…

    Oder vielleicht lag es daran, dass ich ein Sevenload-Video eingebunden hab, und dass vielleicht in der „Beta“ mal wieder kurzfristig ein wenig die Server umgezogen waren?

  • AOL: Hier bloggt der Chef

    “Mein Name ist Charles Fränkl. Ich bin 47 Jahre alt, stamme aus der Schweiz und lebe und arbeite in Hamburg als Geschäftsführer von AOL Deutschland. In meinem Blog möchte ich Sie an meiner Arbeit, meinen Ansichten und meinen Erlebnissen teilh…

  • AOL Germany Boss Charles Fränkl bloggs

    So he started his blog at charles-blog.com and says what he is going to blog about (in German): „(…) my job at AOL Germany , the future of the medium Internet , my views and opinions as the CEO of an Internet company – but also private matters.“ He…

  • […] Schauen wir uns alo das AOL Blog von Charles Fränkl an, der GF von AOL-D ist. Hatte am 16.05. über das neue Blog berichtet. Charles hat bisher 10 Artikel erstellt, alle sind von mittlerer Länge (Blogmaßstab). Meistens bloggt er Montags und Mittwochs 🙂 Seit dem 17.05. nicht mehr. Seitdem sind 19 Kommentare eingegangen, zu einem Kommentar hat er sich geäussert, bei anderen Schweigen. Obwohl der Ton sehr angenehm nud vielversprechend ist, stockt der Blogmotor noch. Also stehen die Chancen nach wie vor 50:50, dass Charles entweder die Tendenz bestätigt, dass AOL eine verglühende Marke ist (so wird es heissen, wenn das Blog tot ist) oder aber mit seinem Blog in das neue Web-Zeitalter eintaucht. Ob das AOL-D als Unternehmen mitreissen wird? Bleiben wir mal ruhig auf dem Teppich 🙂 Artikel abgelegt unter: […]

  • […] Und der Deutschland-Bezug? Ich habe bei Martin Röll und bei Robert Basic nach Einträgen zu dem Vorfall gesucht. Beide kommentieren solche durch Blogger verursachte PR-Desaster eigentlich immer. Vielleicht bin ich nur zu doof zum Suchen, aber ich habe bei beiden nichts gefunden. Was ich aber (bei Robert) gefunden habe, war der Hinweis auf das schnarchlangweilige Blog des AOL Deutschland-Chefs. […]