Sonstiges

Menschliche Cyborgs

wow, unglaublich, was E-Sportler auf dem Kasten haben (E-Sport? Der Begriff E-Sport (elektronischer Sport) bezeichnet das wettbewerbsmäßige Spielen von Computer- oder Videospielen im Mehrspielermodus. E-Sport versteht sich entsprechend der klassischen Definition als eigene Sportdisziplin, welche sowohl Spielkönnen (Hand-Augen-Koordination, Reaktionsgeschwindigkeit) als auch taktisches Verständnis (Spielübersicht, Spielverständnis) erfordert.)

Ein Wikipedia-Artikel über das Blizzard-Game Starcraft:

Sometimes Actions Per Minute (or APM) is used as a quantitative indicator of one’s ability to micro- and macromanage. A player’s APM rating is determined by calculating the average number of actions that a player performs during each minute beyond the first 80 seconds of a game. An action in StarCraft is defined as selecting a unit or building, giving an order to a unit or building, or designating a target for an order (for example, ordering a marine to attack, and then selecting a supply depot would be three separate actions, while selecting a marine and right-clicking on a supply depot would be two actions).

Having a high APM rating does not necessarily mean that one is a skilled, or even decent player; a high APM rating instead indicates a fast, active player. In other words, though a high APM does not guarantee success, a successful player almost always has a high APM. Professional gamers, such as those in South Korea, have been known to achieve average APM ratings of over 300, and peak APM ratings, such as during a battle, of over 500 (8.33 actions per second). The computer program BWChart allows StarCraft players to easily determine their APM ratings.

via Yigg.de

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Da gabs mal ein nettes Video (hab leider den Link nicht mehr), wo im Splitscreen (Bildschirm oben, Tastatur unten) eben ein solcher Koreaner bei Starcraft gefilmt wurde. Wenn man nicht wüsste was der macht könnte man denken er schreibt gerade einen Text…

    Aber Südkorea ist ohnehin das Land des eSports, die wirklich guten Spieler sind dort gefeierte Stars, Turniere sind selten ohne Preisgelder im sechsstelligen Bereich und einige Leben davon ziemlich gut.

  • Da liegt Potential brach. Wenn man diese Fähigkeiten nutzen könnte, um Lösungsansätz für Probleme in der realen Welt zu finden, dann wäre das schon mal interessant