Sonstiges

FF-Plugin: Der Ironiedetektor

Wir unterbrechen das Blogprogramm für eine wichtige Durchsage. Andreas schrieb mir eine Mail mit einer genialen Firefox-Erweiterung, die das Web revolutionieren und alle User auf 2.0 updaten wird, damit wir mit dem Web 2.0 endlich auf gleicher Augenhöhe sein können:
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –
FF Plugin IroniedetektorHi Robert,

Am 19.06. ist meine Blogvorstellung in eben deinem Blog geplant und ich muss dich vorher noch dringend davor warnen. Denn ich bin ein ganz ganz böser Lügner. Sagt zumindest der Kölner Stadtanzeiger, der einen meiner satirischen Beiträge nicht verstanden hat und nun meinte, darüber berichten zu müssen. Aufgrund dieses schweren Schicksals, habe ich in mühevoller Kleinarbeit für genau solche Leute einen Ironiedetektor als Firefox-Erweiterung gebastelt, der aufzeigt, welche Stellen ich nun nicht ganz so ernst meine. Dieses Plugin funktioniert natürlich nicht nur in meinem Blog, sondern auch überall anders, wenn man seine Texte entsprechend taggt. Wie das geht (und die Geschichte zum Kölner Stadtanzeiger) kannst du hier nachlesen >>

So, und jetzt darfst du überlegen, ob du meinen schlimmen Blog wirklich vorstellen willst und ob du zumindest nicht vorher deinen Besuchern die Verwendung eben jener Extension ans Herz legst 😉
– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Aber sicher doch, Andreas, Verbrecher, Lügner und sonstiges Gesindel werden besonders bevorzugt behandelt und finden bei mir in meiner Blogkirche immer Unterschlupf (Frage: na, klappt der Ironiedetektor bei Euch schon?). Vor dem Blog-Gott sind doch alle Kinder gleich. Auch Journalisten 🙂

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Deliciös 😉 Nur würde ich den entsprechenden [span class=“€?IRONY“€?] Tag nach [html] und [/span] vor [/html] bei mir einbauen müssen, wollen täten tun.

  • Ironiedetektor, eine FF-Erweiterung

    Andreas hat eine Extension für den Firefox geschrieben, welche so <span class=“IRONY“>Text</span> gekennzeichnete Stellen farblich hevorhebt.
    Die Gründe dafür sind bei Andreas nachzulesen.
    Mit auch die IE und Opera User in den Genus…

  • […] Manchmal habe ich das Problem, nicht richtig verstanden zu werden. Da ich auch zu denjenigen gehöre, die der Ironie frönen, kann es dadurch mal leicht zu Mißverständnissen kommen wenn es bei ihm/ihr gegenüber nicht durchsickert. Aber ich bin nicht allein. Vielen anderen Ironyuser geht es genauso und manche bekommen deswegen richtig große Probleme. Don, zum Beispiel, hat einen mit Ironie gespickten Beitrag gebloggt, der wiederum wurde von einem Journalisten toternst aufgegriffen wurde und aus dem ein machte. Aber nun können auch die unsicheren Leser aufatmen, denn es gibt den Ironiedetektor als Firefox Extension. Muß man beim Blättern in der Zeitung noch angestrengt überlegen wie der Kommentar gemeint war, erledigt das nun im Internet diese Erweiterung mit 85% Trefferwahrscheinlichkeit. Eine genaue Beschreibung, Download und wie man einen einen passenden Button in die WordPress Admin-Menu einbaut könnt ihr in Dons Blog nachlesen. via Basic Thinking […]