Sonstiges

Google Checkout goes PayPal

wie man allerorten im Internet lesen kann, hat nunmehr Google US Checkout eröffnet. Es ist ein Online-Bezahlsystem ähnlich PayPal, aber natürlich nicht exakt eine Kopie. Größter Unterschied, soweit ich das beurteilen kann: Bei Google kann man nur via Kreditkarte abrechnen, bei PayPal kann man auch via Überweisung das PayPal eigene Konto aufladen.

Eine prima Analyse:
Google Checkout Supports Its Core Search Business von Charlene Li/Forrester, u.a. interessant zu sehen, wie Google die AdWords Werbetreibenden mit Rabatten lockt, Checkout auf deren Webseiten zu implementieren.

Google Aims to Speed the Online Checkout Line von NYTimes (nur mit Login)

Screenshots zum Google Checkout Systems und ein Video

Erklärung der einzelnen Checkout-Features auf eBay Strategies

Reaktionen seitens eBay habe ich leider keine gefunden.

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • > Bei Google kann man nur via Kreditkarte abrechnen, bei PayPal kann man auch via Überweisung das PayPal eigene Konto aufladen.

    Derzeit ist Checkout (blöder Name!) aber auch auf den US-Markt fixiert, und da sind Überweisung oder Lastschrift eben quasi nicht existent, im Gegensatz zu DE. Paypal hat hier auch erst eine ganze Weile gebraucht um derleit Services für den finanziell doch sehr speziellen deutschen Markt anzubieten …