Sonstiges

it's Partytime

für die Nachtschwärmer:

rooooooooaaaaaaaaaaarrrr… ich habe Durst 🙂

Jobs in der IT-Branche


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

13 Kommentare

  • Klasse!
    Irgendwas gutes muss meine senile Bettflucht ja auch haben 😉 Das ist mal ein klasse Anfang des Tages. Und… Die hatten schon sehr gute Gitarrenlehrer und der dritte im Bunde hatte einen guten Saxophon-Lehrer 🙂

  • ist aber auch fuer „fruehaufsteher“ geeignet;.)
    und dann noch so nebenbei anmerke: als ich noch „jung“ war (wir schrieben das jahr 1986), gab es keine digicams und ich musste meine ganzen erinnerungen an das konzert, in wembley 1986 im gedaechtnis speichern. und es klappt noch immer. dieses konzert (meine damalige gastfamilie gab mir die unglaubliche moeglichkeit dazu, es zu besuchen), wird ewig
    so detailgetreu, wie nichts in mir haften bleiben…

  • It’s Yoga Time……

    Zurücklehnen, und entspannen…

    Über Umwege via Robert
    by the way: … den Flash-Player, also ich finde ihn mal wirklich schön. 🙂

    No Tags……

  • Sag‘ mal, … gibt es eigentlich auch eine Zeit, zu der du schläfst? 🙂

    [ „Nicht-blogg-Phase“ ]

    😉

  • Jaja, sehr fein.

    Allerdings: Satanico Pandemonium ist natürlich nur in voller Pracht auf einer Kinoleinwand zu genießen. In 350×300 pixeligen Pixeln ist das kein Augenschmaus 😉

  • wo holst du nur immer diese alten Kamellen raus? Das is doch vom schon recht betagten Film „From Dusk till Down“.

  • …und „LJay“ jammert wieder, anstatt mich bei der arbeit zu unterstützen – was für ein kollege *tztz

  • Tarantino soll ja ein Fußfetisch haben. Aber die Szene ist wirklich gut. Danach hat der Film irgendwie einen unschönen Bruch.