Sonstiges

Nachteile des Rich Text-Editors bei WordPress

Rich Text Editor? Ja, das ist das Fenster, in dem man die Blogartikel erstellt. Statt aber selbst HTML-Auszeichnungen wie Strong einzutragen, übernimmt das im Hintergrund WordPress, wenn der Rich Text Editor („wysiwyg“ = what you see is what you get) eingeschaltet ist.

Nachteil 1: Einbinden von Videos und dergleichen Sonderheiten, wenn man also mit HTML-Quelltext hantieren muss. Siehe Artikel

Nachteil 2: Zwischenspeicher… wer Texte aus anderen Webseiten kopiert und dann in WordPress via Rich Text-Editor einfügt, der kopiert den gesamten Quelltext aus dem Zwischenspeicher mit! Zumindestens ist das bei XP-Systemen so, dass Windows den Quelltext, nicht den reinen Text in den Zwischenspeicher ablegt. Dabei kann ein riesiger kudellmuddel rauskommen. So werden im Hintergund tatsächlich font-style Anweisungen von alten Websites übernommen, also der gesamt Kladderadatsch. Das sieht aber der USer im Rich Text Editor nicht, erst wenn er zur HTML View wechseln würde. Doch auch das würde ihm nix sagen, da er eben keine Ahnung hat.

Weiss nicht, aber ich schätze mal, dass das gleiche Problem bei Blogdesk auftreten wird, wenn man das dem DAU in die Hand drückt, oder?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Falsch geraten. Blogdesk strippt vorher den Code, sodass nur Textinformationen – wie aber auch ALT-Texte von Bildern, nicht aber die Bildquellen – mit übernommen werden.

  • ja, das ist ein zweischneidiges Schwert.. aber es gibt schlimmeres 😉

    Und wer kopiert schon Content von andern Seiten? Eben, eben..

  • Nachteil 3: Manche Plugins zicken und funktionieren nicht richtig, z.B. Plugins zur Einbindung von PHP-Code in den Content oder zur netten Auszeichnung von Quelltext.

    Zur Zwischenablage: Hier kann ich nur Puretext empfehlen. Geniales Tool, man lege sich das Einfügen von reinem Text z.B. auf Windows+v. Ist auch nett für Office, LotusNotes, etc. Damit braucht man nicht den Umweg über Texteditor (oder Menü: Bearbeiten / Inhalte Einfügen / Text only) zu machen, um Formatierungen rauszuwerfen.

    Schade, dass es trotz der Menge an CMS wohl immer noch keine guten browserbasierten Richtexteditor gibt…

  • […] WordPress immer noch Datenbank-Killer WordPress setzt unsinnige Standards Why I’m not switching to WordPress WordPress “sucks” WordPress zerlegen (Teil 1): Aufbau dynamischer Websites WordPress zerlegen (Teil 2): Prozeduralcode Nachteile des Rich Text-Editors bei WordPress WordPress ist inperformant WordPress: Gesamt und Plugin-Performance […]