Sonstiges

Nachteile des Rich Text-Editors bei WordPress

Rich Text Editor? Ja, das ist das Fenster, in dem man die Blogartikel erstellt. Statt aber selbst HTML-Auszeichnungen wie Strong einzutragen, übernimmt das im Hintergrund WordPress, wenn der Rich Text Editor („wysiwyg“ = what you see is what you get) eingeschaltet ist.

Nachteil 1: Einbinden von Videos und dergleichen Sonderheiten, wenn man also mit HTML-Quelltext hantieren muss. Siehe Artikel

Nachteil 2: Zwischenspeicher… wer Texte aus anderen Webseiten kopiert und dann in WordPress via Rich Text-Editor einfügt, der kopiert den gesamten Quelltext aus dem Zwischenspeicher mit! Zumindestens ist das bei XP-Systemen so, dass Windows den Quelltext, nicht den reinen Text in den Zwischenspeicher ablegt. Dabei kann ein riesiger kudellmuddel rauskommen. So werden im Hintergund tatsächlich font-style Anweisungen von alten Websites übernommen, also der gesamt Kladderadatsch. Das sieht aber der USer im Rich Text Editor nicht, erst wenn er zur HTML View wechseln würde. Doch auch das würde ihm nix sagen, da er eben keine Ahnung hat.

Weiss nicht, aber ich schätze mal, dass das gleiche Problem bei Blogdesk auftreten wird, wenn man das dem DAU in die Hand drückt, oder?


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare