Sonstiges

Gerüchteküche brodelt: Italien droht Aberkennung des WM Titels

na, das wäre nicht schön, aber auch nicht unfair. Realistisch gesehen wird nix bei rumkommen. Never ever würde die FIFA den Passus so weit anwenden, dass Italien seinen WM Titel verliert. Warum? Weil angeblich der vom Image her mit Judas auf einer Stufe stehende Spieler aus Italien Zidane übelst beschimpft haben soll. Spon: Im Artikel 55, Absatz 4 des Fifa-Disziplinarreglements heißt es: „Verhalten sich Spieler, Offizielle von Verbänden oder Clubs sowie Zuschauer in irgendeiner Form diskriminierend oder menschenverachtend gemäss Abs. 1 und/oder 2 dieses Artikels, so werden der betreffenden Mannschaft, sofern zuordbar, bei einem ersten Vergehen automatisch drei Punkte abgezogen. (…) In Spielen ohne Punktevergabe wird die entsprechende Mannschaft, sofern zuordenbar, disqualifiziert… Findet die Fifa Beweise gegen Materazzi und deutet diese auf oben beschriebene Weise, könnte dem italienischen Team sogar der WM-Titel aberkannt werden. So besagt es der letzte Satz im vierten Absatz.“

Die Story wird aber noch geiler: Als Materazzi ihm angeblich „Du bist der Sohn einer terroristischen Hure“ hinterherrief, explodierte etwas in Zidane, was nicht hätte losgehen dürfen. Zum Verständnis sei gesagt, dass Zidanes Mutter Malika kurz vor dem Spiel ins Krankenhaus eingeliefert wurde und es das Allerletzte ist, jemanden wegen seiner Herkunft zum Terroristen zu stempeln.

Wow, das WM-After ist ja jetzt spannender als das Finale selbst. Und zum Schluss wird ein neues Finalspiel angesetzt: GER – FRA, wir mit Frings, FRA ohne Zizou :-)))

via Ringfahndung


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

23 Kommentare

  • Also die Aberkennung des Titels kann man wirklich knicken, das wird nie und nimmer passieren. Wäre ohnehin fraglich was dann passieren würde: Frankreich könnte den Pott sicher nicht einfach so kriegen, dann müsste schon ein neues Finalspiel her. Nur mit wem?

    Ich glaub das letzte wirklich interessante wird einfach der Kommentar von Materazzi (ich denk da immer sofort an Maserati) sein, und den werden wir spätestens von Zidane hören.

  • da deutschland dritter ist, müssten sie ja nachrücken. aber das ist genauso unglaublich, wie das die weltmeisterschaft 2010 wieder in deutschland stattfindet (wegen der riesenprobleme südafrikas im moment).

  • Auf dem Fussballplatz gehören Beleidigungen und Stimmungsmache gegen spielbestimmene Gegenspieler zum „guten“ Ton. Das habe ich schon mit 12 Jahren in der Jugend beigebracht bekommen. Wie beim Beispiel Zidane gesehen, schwächt man somit seinen Gegner. Die Aberkennung des WM-Titels halte ich auch nicht für real (Hat Zidane nicht bei… egal!).

  • … explodierte etwas in Zidane, was nicht hätte losgehen dürfen … warum eigentlich nicht?

    Sicher, es war nicht gut für die französische Mannschaft, aber es war die ’12 Aktion dieser Art in der Karriere des Zidane und wieder sehr authentisch – sein Messer hat er auch stecken lassen – er hat geantwortet ‚wie ein Mann / wie eine Frau‘.

    Mir steigt da eher die Galle hoch, wenn sogenannte ‚Mannsbilder‘ reagieren und bestrafen ohne dafür ihren eigenen Kopf zu riskieren, und dafür andere in die Schlacht schicken, in der Schlacht opfern – egal ob in der Politik, in der Wirtschaft oder im Sport.

  • Da muss ich Andreas (Nr.4) Recht geben. Das war in unserer Jugendmannschaft auch völlig normal.
    Trotzdem ist es gut, dass dieses Thema endlich mal diskutiert wird. Denn niemand soll sich über Fan Beschimpfungen von z.B. schwarzen Spielern wundern, wenn die eigenen Fußballer genau dies ihren Fans vormachen.

    Selbstverständlich wird Italien Weltmeister bleiben, trotzdem wäre die FIFA gut beraten sich mal an ihr eigenes Regelwerk zu halten.
    Ohne sehr harte Strafen wird das kein Materazzi verstehen. Er versteht ja noch nicht mal was ein Terrorist ist.

  • Jetzt wartet doch mal ab.. noch weiss niemand mit Sicherheit was Materazzi wirklich gesagt hat (ausser es selbst und Zidane natürlich).
    Irgendwie hab ich das Gefühl, dass man in Deutschland einfach schlecht verkraften kann, nicht selbst den Titel geholt zu haben. Italien hat immerhin in der normalen Spielzeit kein einziges „echtes“ Gegentor kassiert – bloss ein Eigentor und einen Penalty. Das ist doch wirklich weltmeisterwürdig!

  • Zidane wird niemandem sagen, was Materazzi gesagt hat. Er ist keine „Petze“ und er hat es bereits geregelt. Mit dem schönsten Foul der WM.

  • sprain natürlich ist da ein bisschen „Neid“ dabei, ganz klar. Aber Italien hat sich bei dieser WM eben nicht mit Ruhm bekleckert. Deutschland oder Argentinien haben da wesentlich schönere Spiele geliefert.

    Und das mit den Jugendmannschaften, also selber gespielt habe ich nie, aber ich weiss schon was ihr meint. Nur, kann man die WM mit einer Jugendmannschaft vergleichen? Ich glaube nicht. Nehmen wir doch als Gegenbeispiel das Spiel Deutschland – Italien, mir ist schon lange kein Spiel mehr unter gekommen, wo beide Mannschaften sich so dermaßen fair verhalten haben. So was darf halt nicht passieren.

    Aber naja, diese ganze Diskussion um Zizou und Ramazotti (noch eins Robert 😉 ) kann man vermutlich endlos führen, ein wirkliches Ergebnis wird dabei wohl nicht rauskommen…

  • Klinsmann hat sich wohl ziemlich genau die zwei Jahre bis zur EM und dann nochmals 2 Jahre bis zur WM ausgemalt. Ständig im Rampenlicht, mal hier ein Unentschieden und mal da eine Niederlage und schon naht der Weltuntergang.. erst der Hero und dann der Drecksack… ich kann Klinsi super verstehen.

  • Was war alles im Vorfeld der WM?
    Sportdirektor abgelehnt-Wohnort und und und

    Was wissen wir nicht??

  • @Elmar: Das Ziegenbockstößchen ist definitiv das schönste Foul 😉
    Wayne Rooney´s Foul ist schon fast das Schlimmste, wäre da nicht Backhams Rasenkotzerei…

    Ich würde denen den Titel aberkennen, so überzeugend haben die auch nicht gespielt..

  • Wenn Italien disqualifiziert wird, Frankreich irgendwie noch einmal spielen dürfte, Deutschland nachrücken würde …
    Würde dann auch unsere CH-Jungs ins Viertelfinale nachrücken, Deutschland im Halbfinale und Frankreich im Finale schlagen und somit …
    Ach, vergesst’s 😉

  • „Zinedine Zidane will speak publicly for the first time after his controversial red card in the World Cup final, which France lost to Italy on penalties.

    The 34-year-old will appear on French television at 1900 BST on Wednesday.“

    Bin mal gespannt.

    11

  • Hallo,

    Also mir kommt schon längst die Galle hoch. Ich bin Schweizer, und hab das aus einer ganz speziellen Warte erlebt.

    Schaut, im Grunde genommen gebt ihr allen Frauenprügelnden Männer recht. Ich wurde ja von meiner Frau provoziert, also kann ich zuschlagen. Sagt gehts eigentlich noch?
    Vielleicht mal aufhören mit drogen, das würd noch lohnen.

    Ihr dreht euer Fähnchen genau so wies euch passt. Einfach nur verlogen. Nochmal: ES WIRD NICHT GESCHLAGEN. Hat euch das Mami nicht beigebracht? Sonst könnt ihr doch grad ehrenmorde gutheissen. Aber das tut ihr ja auch nicht. Klar, Metzelder und co. begehen keine Ehrenmorde. Sonst wärs wohl ok, oder was? Habt ihr eigentlich eine Ahnung was das für einen Kid aus der Banlieu bedeutet? Den Freipass fürs Schlagen. und jeder hat verständnis dafür. Sorry Deutschland, ich finde euch und eure Feindseligkeit Italien gegenüber zum Kotzen..

    Italien hat euch weggeputzt. Von tick besser kann gar nicht die rede sein. Und euer Frings kennt in Italien niemand. Wer eigentlich ist Frings? Ach ja, der war dabei als Italien 4:1 gegen Deutschland gewonnen hat 🙂 Genauso wie Italien besser als die Ukraine war, bei der die Schweiz wiederum einer Niederlage unterlag.
    Hätte Frings nicht gepöbelt in Argentinien, wäre er nicht gesperrt worden. Schiebt nicht immer eure Verantwortung ab. Kinder machen das.

    Ich hab durch die WM eins gelernt. Zuhauen ist erlaubt. Wenn man einen Namen hat. Wenn man einen Namen hat darf man alles.

    Wo bitte sehr ist Zidane ruhig? 14 rote Karten in seiner Karriere, gröbste Fauls, und klar, das ist der Fussballspieler des Jahres. Das ich nicht lache.

    Ihr seid neidisch, das ist alles.Italien hat superfair gespielt und es gab bis auf DE Rossis Faul kein einziges. Ihr geht sogar soweit, das ihr euch mit Mannschaften verbündet, die ihr früher nie ausstehen konntet. Glaubt mir, das ist bei uns nicht anders. Wir mögen euch fussballerisch nicht.

    Als Argentinien gegen Deutschland gespielt hat war unsere ganze Chemieklasse gegen Deutschland. Kein Wunder, Arroganz, welche die Deutsche Nationalmannschaft definitiv hat, kommt nicht gut. Ihr werdets auch noch lernen.

    Ihr habt eine ganz schwache Leistung abgeliefert und könnt froh sein, überhaupt soweit gekommen zu sein. Ihr kommt mir vor wie eine Bande Kinder die ihr Eis nicht gekriegt haben.

    Und glaubt nicht das sei den Italienern entgangen. Ihr habt bei Ihnen einen ganz ganz schlechten Eindruck hinterlassen. Zidanes Kopfstoss war ein rein egoistischer Schlag gegen Italien.

    Zidane hat seinem eigenen Land am meisten geschadet. Und ein stück weit hat mir die WM auch gezeigt, wie es zu Ausrastern kommt.

    Ich fand die Deutschen schon vorher fussballerisch nicht sympathisch, aber ich weiss das ihr nie, nie mehr etwas an einer WM reissen werdet. Denn wer sein Fähnlein im Winde dreht, so wie es eure Medien über eure eigene Mannschaft getan hat, der kann schon aus Prinzip nicht gewinnen.

    In dem Sinne, heult weiter ihr Weltmeister der schlechten Verlierer, die ganze Schweiz war am Festen, als es hiess : Byebye Deutschland, ihr geht nach hause, denn an der WM habt ihr jetzt pause, LOL

    Grossmäuler