Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • „Galaktisch“ ist absolut treffend. Ich kann´s gar nicht fassen, dass ich jetzt in einem Land lebe, in dem Emotionen neuerdings zugelassen sind (will jetzt nicht auf Fahnen-Thema eingehen). Zum möglichen Ende von Klinsi: das wäre der beste Schachzug überhaupt von ihm: mal unterstellt, solch ein Erfolg lässt sich nicht einfach so von einem xy-Nachfolger wiederholen, dann straft er damit die „alte Garde“, die es ihm nicht leicht gemacht hat, doppelt ab. Dann hängt der Fußball wieder in der Krise. Was für ein Beweis für Klinsi´s Einzigartigkeit, was für eine g… Genugtuung!

  • Mann! Und ich hätte ihm gerne eine schöne Private-Jet-Lösung rausgesucht. :-((

    Diesmal mit LED-Taschenrechner, ja ja, sogar ein wissenschaftlicher. Blau-Grüne-Anzeige hat das gute Museumsstück. 😉
    8 + 3 = 11

  • Klinsmann für den Nobelpreis vorgeschlagen.
    Nein, nicht wirklich. In meinen Augen ist Klinsmann genau so überbewertet wie ein Spieler Ballack, der im ganzen WM-Turnier keine gute Aktion hatte, sondern meistens nur dumm rumgestanden hat.
    Angeblich soll Herr Klinsmann ja noch das Bundesverdienstkreuz bekommen. Für den 3. Platz bei einer Fussball-WM? Was hätte es denn für den WM-Titel gegeben?
    Beide werden nur von einer interessierten Presse, die sich von den Medienberatern der beiden füttern lässt, hochgeschrieben.
    Viel Rauch, aber wenig Feuer.

  • Die Rolle der Presse und der Medien(berater) ist nicht nur in diesem Falle mehr als bedauerlich.
    Mag sein, dass Klinsmann auch etwas überbewertet wird, aber er hat fast alles mit seinen Vorstellungen erreicht (entgegen vieler Kritiker).
    Mag auf sein, dass Ballack überbewertet wird (zeigt sich spätestens bei seinem neuen Job in England), aber dumm rumgestanden ist er definitiv nicht – was seine Leistung angeht, wurde das bis zum Ende der WM vielfach diskutiert, übrigens nicht negativ…
    Über das Bundesverdienstkreuz kann man bestimmt streiten, aber alles zusammengenommen war damit zu rechnen.