Sonstiges

Party

the Chase, und es gab nie eine bessere Verfolgungsjagd, weder vorher noch nachher 🙂 I love it!


Use of unnecessary violence in the apprehension of the Blues brothers has been approved

Nicht zu vergessen die Szene mit Ray Charles:


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Social Media Expert (m/w/d) in Teilzeit
Becker Stahl-Service GmbH in Bönen
Praktikum im Bereich Marketing/Social Media
DÖRRWERK GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen



LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich fĂŒr unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

einfach wunderbar. Wer dreht noch solche Filme heute?


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und GrĂŒnder von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er ĂŒber 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • Tja, wenn man halt im Auftrag des Herrn unterwegs ist… 😉

    UneingeschrÀnkte Zustimmung, Blues Brothers gehört auf jeden Fall zu meinen All-Time favs

  • Blues Brothers for ever! Ich LIEBE diesen Film (sogar das „2000“-Remake)! Bester Musikfilm ĂŒberhaupt wo gibt!

    Interessantes Detail: Der Song „New Orleans“ aus Blues Brothers 2000 wird immer wieder mal als Radioeinspielung in der Hörspielreihe „Die drei ???“ gebracht.

  • sowas wird gar nicht mehr gedreht und auch damals war das eher zufall, weil es ein unglaubliches glĂŒck war, daß die neue bĂŒrgermeisterin von chicago damals irgendwie alles erlaubt hat, wonach john landis gefragt hat.
    die verfolgungsjagd wurde daher tatsĂ€chlich in realtime geschwindigkeit gedreht – normalerweise wurden solche szenen langsamer gefahren und dann schneller abgespielt, was immer auffĂ€llt. ein großer teil wurde sogar doppelt gedreht, weil man feststellte, daß die geschwindigkeit durch die abwesenheit von passanten nicht richtig rĂŒberkommt – und dann hat man ein paar stuntmen herumlaufenlassen.

  • Blues Brothers gucken…

    In der letzten Zeit gewöhne sogar ich mich an Dinge wie YouTube und Flickr. Unglaublich, aber wahr 😉 – Heute hat Robert einen Leckerbissen gefunden, der zu meiner Vorstellung der Kategorie „Unterha…