Sonstiges

Webstars dank Videohostern

You Tube Userstarimmer mehr User schwingen sich dank ihrer Videobeiträge im Web in ungeahnte Bekanntheitshöhen. So auch der neueste YouTube-Star, ein 79jähriger Brite mit dem Usernamen „geriatric1927„, dessen erstes Video mittlerweile über 1 Mio angeschaut wurde.

News Blog:

The latest case has been that of geriatric1927, a 79-year-old British man whose series of video diaries on YouTube have made him this month’s most-subscribed video channel on the site. So far 213,000 people have downloaded one of geriatric1927’s videos – more people than read the Independent on an average day.

via Micro Persuasion

Guardian:

The first clip has attracted more than 6,000 comments [mittlerweile sind über 8000….ufffz]. Peter, known as geriatric1927, has posted another five and is at the top of the website’s most-subscribed list. „It’s great that someone from your generation has chosen to share their views on life,“ wrote one fan.

Die Videos muss man sich wirklich mal reinziehen, irgendwie hat der was, es ist nicht nur die Blues-Untermalung. Aber dennoch, ich bleibe Brookers-Fan 🙂

Und man muss ganz klar eines feststellen: Der audiovisuelle Eindruck mittels eines Videos schlägt dazu im Vergleich ein Blog um Längen. Muss das einen wundern, da unsere Sinne entsprechend viel stärker angesprochen werden, ganz im Gegensatz zum Eindruck eines Textbeitrags?

Update: Thomas weist via Kommentar auf ein Interview mit Lynne & Tessa hin, den deutschen Videosternchen aus Frankfurt.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Zu Deinem letzten Absatz muß ich einfach mal was sagen ;o). Habe eben einen Eintrag zu einer ähnlichen Thematik im Saftblog verfasst und hoffe, daß Du Recht behälst.

    Und ich muß sagen, wir im Saftladen sind auch sehr froh, daß es Dienste wie YouTube, Sevenload usw. gibt. Das vereinfacht vieles!

    Entschuldige bitte die Schleichwerbung.

  • Mal abgesehen davon dass Rob Vegas ohnehin das Kultigste ist (habe ich das eigentlich schon mal gesagt?) so möchte ich auf Tessa und Lynne verweisen, die auch von Steffen Nork gefeaturet und interviewt wurden (www.steffennork.de/blog/2006/06/inside-lynne-tessa-das-interview_24.html) – auch nicht schlecht, die beiden Mädels aus dem Frankfurter Raum.