Sonstiges

Second Life: Produktgestaltung in virtuellen Welten

Markus Breuer analysiert die Vorgehensweise von Adidas in Second Life. Man verkauft nicht nur einen Schuh, der Avatar bekommt dazu h├Âchst interessante „Laufeigenschaften“ verpasst ­čÖé

ja, ja, lacht nur, in 30 Jahren werdet Ihr Euch ├Ąrgern, nicht fr├╝her mit den virtuellen Welten besch├Ąftigt zu haben. So wie ich vor 20 Jahren mit dem Verzicht auf die Reservierung von uninteressanten Domainnamen ­čÖé


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook , folge uns bei Twitter oder abonniere unsere Updates per WhatsApp


├ťber den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gr├╝nder von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er ├╝ber 12.000 Artikel hier ver├Âffentlicht.

1 Kommentar