Sonstiges

TextLinkAds mit RSS-Werbung

gestern/vorgestern habe zahlreiche TLA-Nutzer auch die Mail bekommen, in der die Firma ein neues Feature einführt: Feedvertising

Was kann man damit anstellen?
1. herkömmliche Textlinks werden in den RSS-Feeds mit eingebaut
2. oder man kann selbst Textlinks setzen, so zB seine eigenen oder befreundete Blog „bewerben“

TLA

* Add your own ads that may: promote your other sites, promote your own affiliate deal, promote a job opening… you name it.
* Opt in to allow some of your ad spots to be for sale through the TLA marketplace.
The key to our technology is you can use it to monetize your feed yourself or to opt in to selling some or all of your ad spots through TLA; its your call!

Was mir am Konzept sehr gut gefällt, dass man den User nicht nur in eine Richtung zwingt. Klar, wenn ich selbst andere Weblogs bewerbe, kassiere ich natürlich keine Kohle von TLA. Das gibts nur, wenn ich die RSS-Textlink-Slots Werbetreibenden zur Verfügung stelle.

Also nicht wundern, wenn demnächst im RSS Feed irgendwelche Blogs von mir empfohlen werden 🙂

via Nanoblogs


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • Ich habe es seit gestern mal im Test. Keine Ahnung, irgendwie mag das bei mir noch nicht so recht funktionieren. Die Ads tauchen einfach nicht auf.

  • Jetzt sind sie ja im Feed und ich finde es etwas gewöhnungsbedürftig weil man einfach schwer zwischen Inhalt und Werbung unterscheiden kann.
    Aber im Grunde ne nette Idee um etwas Geld aus dem Feed zu schlagen.

  • […] Feedvertise: Gratis Werbeplätze Der Beitrag wurde am 29. September 2006 von Oliver Karthaus veröffentlicht So, zuerst hat Feedvertise bei mir den strikt seinen Dienst verweigert, mit dem letzten Beitrag hat sie die Ladehemmung aber anscheinend gelöst und ich bin eigentlich zufrieden mit dem Ergebnis. Gut, eigentlich könnte man natürlich einfach auch unter jedem Beitrag einen Werbelink posten, der dann auch im Feed erscheint, aber das macht sich irgendwie nicht so gut. Die Verwaltung über die Administration bei TLA geht auch recht einfach und bequem. Nun möchte ich das natürlich auch nutzen und stelle daher einfach mal 2 Plätze im Feed zur freien Verfügung. Natürlich lohnt sich das bei mir von der Anzahl her noch nicht ganz so, wie es zum Beispiel bei Robert der Fall ist, zu verachten ist es allerdings auch nicht! Und wer weiß, vielleicht werde ich ja im zweiten Leben doch noch “A-Blogger” und mein RSS-Feed ist dann, was die Anzahl der Leser angeht, etwas näher an dem von BoingBoing, als an dem von Robert 😉 Jetzt aber mal Spaß bei Seite, wer Vorschläge hat, darf sich gerne in den Kommentaren oder per E-Mail zu Wort melden. Abgelegt in Blogging | Tags: none […]