Sonstiges

Techniktrends bei Idealo News

aus der Reihe der Blogvorstellungen das erste Business-Blog und zugleich die erste redaktionelle Anzeige:

Bei den Idealo News versuchen wir zusammen mit unseren freien Redakteuren und Nutzern, unseren Lesern stets aktuelle Neuheiten aus den Bereichen Telekommunikation, Computer, Gaming, Heimkino und mehr zu liefern.

Gleichzeitig erscheinen regelmäßig Hintergrundartikel, die interessierten Lesern die Technik-Spielereien und Marktentwicklungen leicht verständlich erklären und deren Chancen und Anwendungsmöglichkeiten kommentieren.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
(Senior) Social Media Manager (m/w/d)
Jochen Schweizer mydays Holding GmbH in München
Content Manager – Digital/Social Media (m/w/d)
KRYOLAN GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen



LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Unser Ziel ist, nicht nur Neuigkeiten zu präsentieren, sondern darüber hinaus unseren Lesern auch eine Diskussionsplattform zu bieten, auf der sie miteinander kommunizieren können. Außerdem geben wir unseren Usern gerne die Möglichkeit, eigene Artikel zu veröffentlichen.
Lesen können Sie uns auf news.idealo.de.

Idealo Newsblog


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Franziska, bin ja kein Schriftenexperte, aber ich kann die Artikel nur sehr mühsam lesen. Könnt Ihr etwas die Schriftdarstellung luftiger halten? Alles sehr gestaucht zZT, kann auch am engen/vollen Layout liegen.

  • Meine Anregung wäre, die „News“ zu den einzelnen Produktvorstellungen linkfrei zu halten. Nur weil in einem All-In-One-Drucker ein 33,6 kbps-Modem enthalten ist und der Drucker seinem Einsatzzweck entsprechend Papier benötigt, muss man nicht unbedingt auf die entsprechenden Produktbereiche von Idealo verweisen.

    So entsteht leicht der Eindruck, die Meldung diene lediglich als Linkfutter für Suchmaschinen.

    Und eine „Diskussionsplattform“ kann ich genauso wenig entdecken wie eine Kommentarfunktion. Ansonsten: nett.

  • Die Diskussionsplattform ist schon da, man müsste sich allerdings erst registrieren. Eine (momentan) sinnlose Hürde, die nach dem Wechsel des Redaktionssystems entfällt…

    Der Hinweis darauf wurde nur vor einigen Tagen entfernt, weil das unter unserer bisherigen Software nicht befriedigend zum Laufen zu bringen war.