Sonstiges

Merkwürdige Kommentare

hatte jemand einen Kommentar in diesem Stil schon mal gesehen bzw. weiß damit was anzufangen:

Name des Kommentators: „12345 – Blog Verifizierung
URL: „domain.de/Blog-Artikel-URL/trackback“ (also Verweis auf Blog selbst, genauergesagt die Trackback-URL der Artikels, in dem kommentiert wird)
Text des Kommentars: „12345 – Blog Verifizierung“ [Zeilenumbruch] „12345“ (erste Zeile fett)

So eine Art Tracking? Kennt jemand Monitoring-Agenturen, die so etwas einsetzen?


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

20 Kommentare

  • Hört sich eher nach einer Art Trick an, demzufolge Du den Fiffi authorisieren sollst, auf dass er dann die folgenden Kommentare (Spam) ohne Auth bei Dir reinballern kann.

    Ist jetzt natürlich auch nur eine rein hypotethische Annahme und eher durch mein paranoides Selbst verschuldet denn auf Fakten basierend. 😉

  • ich würde auch vermuten dass dort jemand eine art testballon steigen lässt und nachher alles abgrast, was die dinger durchgelassen hat. und dann kommt ein voller eimer spam hinterher. man muss nachher nur mit einer suchmaschine nach der kombination suchen und hat dann genügend spam futter. quasi ein fingerprint für spammer 😉

  • dito. Kommt bei mir auch desöfteren als „blog verification“ englischsprachig rein. Ist bis jetzt aber immer im Askimet hängen geblieben.

  • Mein Blog hatte einige Kommentare gefiltert, in denen einfach eine 1 stand, sonst nichts. Da sie immer von der gleichen IP kamen, sind sie jetzt mal definitiv weg. Da merkt man die Vorteile eines selbstprogrammierten Weblogs: Es ist denen offenbar nicht die Mühe wert, diesen einen Filter auszuhebeln 😉

  • Heute nacht wieder einen entsprechenden TB bekommen. Nur wirds langsam ärgerlich, weil SK2 den TB durchlässt, da eigene Domain auf der Whitelist. Auftreten bei neuen Artikeln kurz nach der Veröffentlichung. Mal weiter beobachten…

  • Wir haben vor ein paar Tagen einen neuen Blog aufgesetzt, ganz frisch, noch nicht in Technorati oder im Google Index drin, und haben ebenfalls einen solchen Eintrag bekommen. Da auch eher Verdacht der Vorbereitung zukünftiger SPAM-Attacken aufkam, haben wir’s gelöscht.

  • Bei meinem seit ein paar Tagen aktivem Blog kam heute auch der erste entsprechende Trackback-Eintrag (Nummer: 373177).

    Es handelt sich dabei um Trackback-Spammer, die damit auf unmoderierte Trackback-Funktion abprüfen.

    Befremdlich dabei ist, daß der Spammer bei mir von anonymisierungsdienst.foebud.org (85.214.73.63) kam, und so einen eigentlich unterstützenswerten Anonymisierungsdienst missbraucht.

  • Hi heute hat es auch meinen Blog mit diesen Spam „268245 Blog Verification…
    268245…“ erwischt.
    Na toll innerhalb kürzester Zeit mehrere hintereinander … habe gerade das PlugIn „Akismet“ installiert und versuche den Spam damit zu unterdrücken.

  • @Patrick Habe nach meinem ersten Kommentar hier auch noch weitere Trackback-Spammer (meist von dynamischen Einwahl IP-Nummern) erhalten.

    Allen gemeinsam ist, daß als (Referenz-)URL die Trackback-URLs des Eintrages angegeben ist, zu dem ein Trackback gesetzt werden soll. Also sozusagen ein Trackback auf sich selbst, waseigentlich keinen Sinn macht. Das habe ich bei mir jetzt unterbunden, und so sind dadurch jetzt auch alle nachfolgenden Trackback-Spams hängengeblieben und nicht durchgekommen.