Sonstiges

Second Life in der Süddeutschen

siehe SZ: Wiedergeburt im Online-Universum, Bis später, im zweiten Leben

und, Second Life hat ein neues Geldfass aufgetan (neben dem Verkauf von… Land). Der Grund soll das zunehmende Interesse der Wirtschaft sein, news.com:

Now, according to an internal source, Linden Lab has finally settled on its plan for real names. And if you’re a single mother on a budget, you probably won’t be benefiting. That’s because the company has decided, CNET News.com has learned, to charge individuals who want a real last name a $100 setup fee and a $50-a-year maintenance fee. Companies that want their corporate name can have unlimited accounts for a $1,000 setup fee and $500 a year. That means that we’ll be seeing more instances of companies like Sun populating the world with last names like „SunMicrosystems.“

via dem Mann, der den Vorfall immer noch totschweigt


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.