Sonstiges

Autobranche und Web 2.0

ZDNet beschäftigt sich in einem Sechsteiler mit den Möglichkeiten für die Autoindustrie, sich wie auch immer die neuesten Internettrends zu Nutze zu machen:
Durchgestartet: Die Auto-Industrie setzt auf Web 2.0
Weblogs, Podcasting und andere Elemente
Demokratische Ansätze des Wissensaustausches
Supplyon deckt die Wertschöpfungskette ab
Web 2.0-Technologien sind ein permanenter Unruheherd
Die treibenden Kräfte

nein, kein Kommentar, ich habs noch nicht lesen können, lesen und schreiben sind bei mir zwei getrennte Hirnbereiche in diesem großen Hohlraum, die parallel noch nicht miteinander können. Das wird dann Blog 2.0.

via e-commerce-blog


Neue Stellenangebote

Performance Marketing Manager (m/w/d) Social Media in Voll- oder Teilzeit
Social DNA in Frankfurt am Main
Editor (m|f|d) – Schwerpunkt Social Media
C3 Creative Code and Content GmbH in Berlin
Senior/Lead Editor Social Media (m|f|d)
C3 Creative Code and Content GmbH in München

Alle Stellenanzeigen


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • ANDERS|denken Blitze (Woche 43)…

    Weils manchmal etwas schneller gehen muss … 11x ANDERS|denken im Schnelldurchlauf.
    Ob Japaner jetzt kreativer werden?
    In an unprecedented ruling, Japan’s Supreme Court ruled that employees legally own the patent rights to the products they…