Sonstiges

Top 10 Listen: Moses war schuld

Erik Range, ein Mann mit Schreibgewalt (quasi der Idealo-Blogger) über die Top 10-Listeritis im Web, ein Auszug:

Blicken wir doch einmal zurück. Genauer gesagt: blicken wir zurück auf den Tag der Erfindung der Top 10-Liste. Es war an einem leicht bewölkten Dienstag vor vielen Jahren, als ein Typ namens Moses per Schürschuh auf den Berg Sinai stiefelte. Dort oben war dann sozusagen der Webmaster Weltmaster am herumexistieren, welcher unter dem Pseudonym Gott die Top 10-Liste erfand und diese per STTP (SteinTafel Transport Protocol) an Moses schickte. Damals hiess das ganze noch „€œGebote“€? und dürfte bis heute noch die bekannteste Liste sowie auch die mit den meisten Trackbacks und Kommentaren sein. Respekt dafür.

schade, dass Guy Kawasaki (Mr. 10 Listenpunkte) kein deutsch kann 🙂


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.