Sonstiges

Trafficsprünge

habe mir via Statcounter.com den Trafficverlauf des Basic Thinkink Blogs auf Wochenbasis angeschaut. Und auffällig sind die regelmäßig wiederkehrenden Sprünge auf jeweils höhere Trafficniveaus. Keine Erklärung, warum das nicht linear wächst/fällt, sondern es gibt stets Schwankungen um ein bestimmtes Niveau herum, dann springt auf einmal die Kurve auf ein neues Niveau und oszilliert dann dort.

In grün die Anzahl Seitenaufrufe und in blau die Unique Visitors seit Juli 05 (Start des Blogs):

1. Zu Beginn hat es ca. 16 Wochen gedauert, um sich von einem ca. 5.000er PI-Niveau auf ein ca. 10.000er PI-Niveau zu bewegen. Page Impressions pro Woche, nicht pro Tag, wär ja was

2. Dann waren es rund 10 Wochen vom ca. 10.000er auf den ca. 20.000er Bereich

3. Weitere 18 lange Wochen vom 20.000er zum 30.000er

4. 12 Wochen vom 30.000er auf das 40.000 Plateau

5. nur noch 7 Wochen, um den nächsten 10.000er Sprung auf 50.000 PIs pro Woche zu generieren

6. zur Zeit bewegt sich das Blog stark auf das 60.000er Niveau, quasi fast schon ein Sprung von 40.000 auf 60.000, aber das muss sich noch in den nächsten zwei-drei Wochen zeigen, ob das mehr um 50.000 oder 60.000 oszilliert.

Begründung? Ich habe keinen blassen Schimmer, warum diese Sprünge zu Stande kommen. Auffallend sind lediglich starke Ausschläge nach oben, bevor es dann mit ein-zwei Wochen Verzögerung zur nächsten 10.000er Stufe hochging. Dummerweise ist das bei mit Erreichen des 50.000er Levels nicht mehr so gewesen. Hm…

Anbei die detailierten Daten:
Week Page Loads Unique Visitors First Time Visitors Returning Visitors
W47 2006 8,576 5,569 4,002 1,567
W46 2006 60,317 38,210 28,147 10,063
W45 2006 53,972 33,237 24,116 9,121
W44 2006 57,000 33,868 24,878 8,990
W43 2006 51,266 32,947 25,528 7,419
W42 2006 47,135 28,558 21,232 7,326
W41 2006 46,311 28,311 21,345 6,966
W40 2006 34,585 21,518 16,326 5,192
W39 2006 34,799 20,959 15,467 5,492
W38 2006 38,218 23,355 17,277 6,078
W37 2006 34,340 21,420 15,977 5,443
W36 2006 34,866 21,598 16,187 5,411
W35 2006 36,233 21,963 16,362 5,601
W34 2006 41,373 25,731 20,401 5,330
W33 2006 36,410 23,286 18,490 4,796
W32 2006 27,775 17,562 13,725 3,837
W31 2006 28,479 17,322 13,128 4,194
W30 2006 17,856 10,952 8,285 2,667
W29 2006 24,674 15,058 11,115 3,943
W28 2006 39,437 23,424 18,429 4,995
W27 2006 25,768 15,640 11,917 3,723
W26 2006 31,028 18,457 14,614 3,843
W25 2006 41,866 25,110 21,181 3,929
W24 2006 27,684 16,425 12,638 3,787
W23 2006 25,270 15,390 11,590 3,800
W22 2006 29,939 18,784 14,737 4,047
W21 2006 23,075 14,451 11,083 3,368
W20 2006 25,930 15,721 11,957 3,764
W19 2006 21,581 13,054 9,926 3,128
W18 2006 18,264 11,319 8,766 2,553
W17 2006 20,910 13,152 10,288 2,864
W16 2006 19,032 12,212 9,482 2,730
W15 2006 16,343 10,582 8,109 2,473
W14 2006 14,490 9,470 7,305 2,165
W13 2006 21,511 13,707 10,704 3,003
W12 2006 16,003 9,918 7,541 2,377
W11 2006 16,128 10,495 8,350 2,145
W10 2006 16,729 10,757 8,416 2,341
W09 2006 18,072 11,457 9,322 2,135
W08 2006 18,361 11,102 8,722 2,380
W07 2006 17,941 10,719 8,416 2,303
W06 2006 19,806 11,480 9,156 2,324
W05 2006 21,560 12,189 9,749 2,440
W04 2006 15,318 8,982 7,158 1,824
W03 2006 21,320 12,191 10,123 2,068
W02 2006 35,225 18,751 16,535 2,216
W01 2006 18,254 11,075 9,342 1,733
W52 2005 7,572 4,634 3,708 926
W51 2005 9,910 5,803 4,671 1,132
W50 2005 8,822 5,352 4,337 1,015
W49 2005 9,674 6,234 5,006 1,228
W48 2005 7,285 4,752 3,813 939
W47 2005 7,728 5,001 3,894 1,107
W46 2005 9,134 5,794 4,574 1,220
W45 2005 8,276 5,405 4,371 1,034
W44 2005 8,874 6,017 4,965 1,052
W43 2005 18,163 13,577 12,297 1,280
W42 2005 6,524 3,798 3,108 690
W41 2005 5,639 3,063 2,412 651
W40 2005 3,978 2,213 1,761 452
W39 2005 6,563 3,604 2,862 742
W38 2005 3,670 2,173 1,738 435
W37 2005 4,679 2,450 1,890 560
W36 2005 3,576 2,190 1,735 455
W35 2005 2,821 1,787 1,435 352
W34 2005 3,359 2,299 1,877 422
W33 2005 3,225 2,013 1,638 375
W32 2005 2,973 1,703 1,265 438
W31 2005 2,536 1,331 943 388
W30 2005 1,787 821 588 233


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

14 Kommentare

  • Vielleicht waren da jeweils gerade irgendwelchen Themen heiß, so dass es besonders viele Trackbacks gab. Und von denen blieben einige hängen.

  • hm… wenn die Steigerungen jetzt etwa im vierteljahres-Rhythmus gewesen wären, dann hätte ich das jeweils auf einen gestiegenen Pagerank geschoben, aber dafür ist das zu unregelmäßig…

  • hmm wie sollte den Pagerank im direkten Zusammenhang mit Besucherzahlen stehen? Ich rieche schon wieder alte SEO-Märchen 😉

    @Robert: hmm möglicherweise fehlt mir das Plateaudenken aber ich sehe hier eigentlich eher einen recht kontinuierlichen Anstieg im Laufe des Messzeitraumes. Ausgenommen einige Einbrüche die mich vor allem bei W28-W30 diesen Jahres interessieren würden. Hast Du ne Ahnung woher dieser Knicks kommt? Erst ein Peak bei 25, dann bei 28 und dann extrem runter binnen zwei Wochen. Das muss doch nen Grund haben? Serverausfall?

  • Die Schwankungen sind doch ganz normal, dass sieht in allen Projekten mehr oder weniger so aus. Das liegt an Faktoren, wie dem Wetter, den Themen und vielem mehr.

  • @Frank: das ist die Haupturlaubszeit. Da fährt man an’s Meer und liest keine Blogs, auch wenn sie noch so gut sind. 😉

  • Ich würde mal die Technorati Daten für das Wachstum der Blogosphäre für den gleichen Zeitraum dahinter legen. Ich gebe die Daten sind für den deutschen Sprachraum nur wenig aussagekräftig, aber ich könnte mir durchaus vorstellen, dass es einfach was mit dem generellen Wachstum zu tun hat.

  • Ohne jemandem jetzt zu nahe treten zu wollen, er würde wahrscheinlich fast genauso wachsen, wenn er nur halb so viele und halb so gute Berichte posten würde. Entscheidend ist ja die relative Possition zum Rest. Und alle die halbwegs neu sind in der Blogosphäre stolpern halt erstmal über die Großen. Er wächst einfach weil das Blog schon Groß ist, da kann er sich kaum dagegen wehren.

  • was jens sagt, dürfte ein wichtiger Punkt sein. Wenn Du erstmal groß genug bist, und weiterhin Qualität lieferst, kommt das Wachstum unaufhaltbar und von allein. Da ist man dann halt überall 🙂
    Plateaus hin oder her

  • @Frank, der Knick hatte mit den zwei Wochen andauernden Serverproblemen zu tun. Im gegensatz zu Dir sehe ich keine kontinuierlichen Anstieg. Es geht immer ruckelweise nach oben. Zwischendurch gehts dann wieder langsam raus/runter.

    @Peter, ja, Statcounter.com

    @Jens, es geht nicht um das Wachstum per se, das jede Webseite, die altert, aufweist, sondern es geht um den sprunghaften Anstieg. Die Blogosphere wächst exponentiell, das ja, aber nicht schrittweise

    @Stefan, wrong, die Google-Quote bleibt gleich, fällt eher sogar leicht

  • Ok, wenn man ich deinen Post nochmal durchliest hast du es da ja auch schon angesprochen. Tja woher die Sprünge kommen ist eine gute Frage. Die Theorie mit den Themen ist glaube ich gar nicht so schlecht, ich würde sie etwas erweitern:

    Durch das Wachstum der Blogospähre steigt die Zahl neuer Blogger jede Woche. Die kennen sich aber noch nicht aus und kennen nur wenige Blogs. Alle 6-8 Wochen gibt es aber mal ein richtig großes Thema und dabei Stoßen sie auf dein Blog. Da sich zu diesen Zeitpunkten die neuen User mehrere Wochen kummulieren, gibt es einen sprunghaften Anstieg.

    Coole Theorie oder?