Sonstiges

AdSense genauer auf Inhalt fokussieren

manche schwören drauf, manche halten Googles Section Targeting für mauen Humbug, da dennoch Mädels aus Russland, Nebenverdienste für 10000 € im Monat oder auch tolle Dialer beworben werden. Sprich: Section Targeting schützt vor cooler Werbung nicht! Das Ziel von Section Targeting ist, dem Google-AdSense Spider gegenüber nur die Webseitenbereiche für eine Textanalyse zuzulassen, die auch wirklich wichtig sind. Also eben nicht die Sidebar, den Footer, irgendeinen Part der Webseite, die nur der Navigation dient. Textanalyse? Google AdSense analyisert nun einmal den Inhalt und leitet daraus ab, was passen könnte (in der Theorie). Mit Section Targeting soll die Google AdSense Nase genauer auf die entscheidenden Inhalte gestoßen werden.

Anyway, das Plugin Target Adsense ist eigentlich sehr simpel. Man kann damit global angeben, dass nur noch die Artikelpostings und Pages für AdSense wichtig sind. Geschenkt, das kann man auch selbser manuell im Template arretieren (je nach Layout in der header.php, single.php, post.php, index.php, sidebar.php, footer.php), dazu braucht es kein Plugin und damit auch unnötige Performance-Nager.

Das, was es bisserl interessanter macht, ist die Möglichkeit, Section Targeting gezielt pro Artikel zu verwenden. Aber auch sehr fragwürdig, da man das auch selbst erledigen kann. Das große Geheimnis von Section Targeting besteht aus zuwei doofen Zeilen:

<!– google_ad_section_start –>
und
<!– google_ad_section_end –>

via Tellerrand.. hä? Ja, im deutschen WordPress nennt sich das Menue Tellerrand und im englischen WordPress einfach nur Dashboard. Wird mE viel zu selten gelesen, da es dort immer wieder spannende Neuigkeiten gibt.

so, damit dürfte wohl die WP-Runde für heute beendet sein. Eventuell schnappe ich mir noch neue Templates. Mal sehen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Wozu man da ein Plugin braucht, habe ich mich auch gefragt.
    Warum nicht einfach eine vorhandene Tagging-Funktion um dieses Sahnehäubchen bereichern:
    < ?php für die POST-TAGS(); ?>

    Gruß
    Thorsten

    ps: Mailbenachrichtung klappt nicht

  • *mal als AdSense-Unwissender ein paar Fragen in die Runde werf*
    Kann man dann eigentlich auch mehrere Bereiche einer Seite mit diesen Kommentaren auszeichnen?

    Wenn ihr sagt, die könnte man ja einfach um das Posting machen – was halten ihr den davon auch die Kommentare damit einzuschließen? (daher vielleicht auch mehrere Bereiche) Die sind ja (zumeist) auch Inhalttragend. Oder lohnt das nicht weil der AdSense-Spider gar nicht oft genug kommt?

    Was das Plugin betrifft: Das haltet ihr als WP-Insider vielleicht für überflüssig, weil ihr euch das auch selber ins Template schreiben könnt. Der Anfänger will/kann das aber vielleicht nicht oder hat keinen Elan dazu sich mit dem Bbearbeiten des Templates zu beschäftigen, sondern möchte seine Zeit viel lieber mit „sinnvolleren“ Dingen verbringen – wie bloggen z. B. 😉 Für den Fx gibt es auch zahllose Extensions die nur verhindern, dass der Anwender 1–2 Zeilen in die userChrome.css eintragen muss.
    Es ist halt nicht jeder Computerbenutzer ein Poweruser – schließlich ist ja auch nicht jeder Computerbenutzer ein „Killerspiele“-Spieler (btw: mein Favorit für das Unwort des Jahres) aber das ist dann wohl ein ganz anderes Thema …

  • @Thorsten, ja leider , kann den Fehler dummerweise nicht finden, werde also entweder selbser was basteln oder Plugin wechseln, wenns Ersatz gibt

    @DonKult, man kann oW mehrere Bereiche separat umschließen, das ist kein Thema, im obigen Plugin aber so nicht vorhanden

  • Ich glaube auch nicht, dass man dafür ein Plugin braucht – deshalb habe ich meinen Tellerrand ignoriert.

    Wichtig ist noch der Teil mit ignore (Ich hab mal über Section Targeting geschrieben).

    Und Mailbenachrichtigung klappt wie ein Blinker ;-). Geht-Geht-nicht-Geht-Geht-nicht…

  • Zielgerichtete Werbung…

    Manchmal bringt Google schon ein paar Perlen ans Tageslicht :-). Vielleicht sollte ich auch mal mit den Targeting-Funktionen experimentieren….