Sonstiges

Bildblogger erwischt

Auf der Zugfahrt, zwei Blogger, die sich zufällig treffen, unter sich:

Natürlich war ich völlig überrascht, wer da neben mir Platz genommen hatte. Ich mußte wirklich mehrmals hinsehen und fragte dann ganz zögerlich:“Christoph, bist Du es“? Er sah mich an:“Ute – Warst Du nicht mal blond“? ;.) Ja, das war mal im Frühjahr, als ich mit Ihm Cafe trinken war. Seit dem hatten wir uns nicht mehr gesehen.

*köstlich*, Ute hat natürlich ein Foto vom Christoph geschossen und wird das Bild.de einreichen :)))


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • ich habe es nun eingereicht ;.) werde dann – sollte es wirklich honoriert werden, natürlich nicht ganz alleine für mich behalten!

    einen teil spende ich dann gerne dem bildblog – die übergabe wird selbstverständlich per videodreh festgehalten ;.)

  • Da fällt mir auf, dass ich bisher nur wenige Blogger im Real Life getroffen habe. Und nur einer davon war richtig „bekannt“ … tja, da muss ich wohl wieder öfters Zug fahren.

  • Als Tipp:

    Morgen, Samstag u Sonntag wäre es günstig ;- Da trifft man bestimmt einige Blogger on Rails 😉 Nämlich die, welche zum BarCamp nach Köln unterwegs sind!

    Ausgenommen; Herr Basic – Er fährt halt leidenschaftlich gerne Auto – Oder?

  • Hmm, wahrscheinlich ist mir nach einer Arbeitswoche mittlerweile der Humor abhanden gekommen, aber was daran ‚*köstlich*‘ sein soll, will sich mir auch nach mehrmaligem lesen nicht erschliessen. Naja, ist ja auch egal.

    Den Seitenhieb auf den Titelprofessor hingegen habe ich mit äußerstem Vergnügen gelesen, konnten den Herrn Kocks vor einem Jahr bei einer Veranstaltung als einer der Redner erleben. Inhaltlich hatte er damals einige interessante Thesen aufgestellt, aber menschlich scheint er mir zu sehr darauf bedacht zu sein, bewundert zu werden.

    Darf ich die Gelegenheit aber für ein Lob nutzen: Mir gefällt das BILDblog.de und ich kann die Ablehnung einiger Bloger (Anwesende sind natürlich nicht gemeint) gegenüber den BILDbloggern nicht nachvollziehen, denn soll doch jede/r nach seiner/ihrer Facon glücklich werden, oder?