Sonstiges

lassen sich bald Musik-Verwertungsgesellschaften in Second Life nieder?

Futurezone: Mit der zunehmenden Popularität der virtuellen Spielewelt, die immerhin mehr als eine Million Mitglieder zählt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, bis Musikkonzerne und Verwertungsgesellschaften erste Begehrlichkeiten anmelden werden.

Eliot Van Buskirk, Musikredakteur beim US-Technologmagazin „Wired“, vermerkte unlängst in einem Weblog-Eintrag, dass neben den zahlreichen bereits im Online-Spiel vertretenen Unternehmen wohl bald auch die US-Verwertungsgesellschaften BMI und ASCAP Niederlassungen in der virtuellen Spielewelt eröffnen werden.

via best practice


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.