Sonstiges

Blogmonitoring

der inoffizielle Nachfolger von Blogstats steht in den Startlöchern, ich schätze, dass wir das Teil im ersten Quartal 2007 nutzen können. Blogmonitoring revisited hieß die Session auf dem Barcamp in Köln, gehalten von Christian Horchert und Dominik Schwind (man erblicke den schwarzen Humor auf seinem Blog).

Soweit ersichtlich wird es Technorati etwas ähneln, was die Features angeht, klar, es ist letztlich eine Blogsuchmaschine:
– aktuell populäre Blog(postings)
– aktuell populäre Medien
– Tags

etcpp… was man eben so kennt, also keine Ideenrevolution, mehr ein Tool mit Spezialisierung auf den deutschen Blog-Sprachraum. Gut finde ich Christians Ansatz, dass die Blogs im Gegensatz zu Technorati zB keinen Code einbauen müssen („claim your blog„).

Eine Besonderheit gibt es dann doch: Im Gegensatz zum Platzhirschen – Technorati – werden Links ähnlich wie bei Google mit einem Gewichtungsfaktor berechnet. Somit ist ein Link von Blog A nicht gleich einem Link von Blog B. Oder anders gesprochen: Es kann sein, dass ein Blog mit 1000 Links viel „schwächer“ gerankt wird als ein Blog mit 100 Links. Die Berechnung der Linkwerte ist dadurch dem Technorati-Modell überlegen.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

13 Kommentare