Sonstiges

Die Ruhe nach dem Spammer-Sturm

ist schon den ganzen Tag so merkwürdig ruhig an der Spam-Front.. was heckt der Feind jetzt schon wieder aus? Man fühlt sich schon ganz hibbelig an, wenn es so verdächtig still ist. Wo bleiben die Spam-Einschläge?


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Also das kann ich nicht behaupten, ist mein Blog zwar alles andere als bekannt, schon gar nicht so wie deiner, aber Spammer findet man bei mir trotzdem genügend 🙂
    In letzter Zeit immer häufiger Blogger die scheinbar hunderte andere Blogs verlinken um ein paar Klicks zu bekommen.

  • Mal ne blöde Frage:
    Unser Blog ist zwar auch nicht bekannt, haben einige Leser und Besucher, aber bekannt wäre zuviel gesagt… Aber wir hatten bis jetzt nicht einen Spam Eintrag. Woran liegt das? Sind wir selbst den Spammern unsympathisch? 😀

  • Mensch, Rob, das weiss doch jede Pommes-Bude: 30ster, Monatsende, es ist kein Geld mehr übrig – da hebt man sich als „Unternehmer“ den Spam noch ein, zwei Tage auf. Bringt mehr.

  • Hab nicht viel mehr gemerkt, als sonst auch. Allerdings ist mein GMail Spamordner, der immer bei 4000 war jetzt plötzlich seit gestern/vorgestern auf knapp 8000 hochgegangen.

  • Die Woche davor war Thanksgiving, Robert. Die amerikanischen Spammer waren brav bei Mama und haben Turkey and Mashed Potatoes gegegessen … 😉 und machen nun Urlaub.

  • @CBS, sehe ich so aus, als wäre ich ein E-Mail Nutzer (dass Du das einen Blogger fragst) :))

    @Cem, stimmt, heute ist wieder normales Temo angesagt, zwar nicht ganz so flott wie immer, aber immerhin