Sonstiges

Du bist Steel

köstlich, was Steel, unser bloggender Notrufpolizist da vermerkt hat:

Hier ein wunderbares Beispiel dafür, wie bei wachsender Intimität die sprachliche Distanz schrumpft:

Polizeinotruf.

Die freche Stimme eines kleinen Jungen bellt mir entgegen: „Wollen Sie mich lecken, Du Ficker!?

*rollt sich am Boden*

aber noch besser ist die mögliche Antwort, die Hotelblogger via Kommentar vorgeschlagen hat: „Bedaure, das ist nicht unser Aufgabenbereich. Aber ruf doch die Feuerwehr an, die können zumindest ordentlich abspritzen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Hallo Robert,

    ich frage mich ganz ehrlich was Du mit solchen Posts bezwecken willst.

    Reicht es nicht wenn ein Blog egal aus welcher Intention auch immer solche Ausdrücke verwendet!

    Scheint ja die Realität zu sein, aber es kann einem auch nur Leid tun wenn ein kleiner Junge soetwas zu einem Polizisten sagt.

    Musst Du dies dann auch noch über Deinen von mir bisher sehr geschätzten Blog veröffentlichen?

    Und es sogar noch lustig finden?

    Ich meine ja nur es ist Dein Blog wo Du tun und lassen kannst was Du willst, aber wo ist die Kritik der Hinweis auf irgendetwas?

    Was willst du Deinen Lesern mitteilen?

  • Es gibt guten und schlechten Humor, ich zähle dies zu keinem von beiden.

    Es ist schweinisch und hat mit Humor meiner Meinung nach gar nichts mehr zu tun!

    Es ist auch armselig wenn ein kleiner Junge soetwas zu einem Polizisten sagt und meiner Meinung nach noch armseliger sich vor Lachen rumzurollen.

    November Rain vom 23 November von dem Steel Blog hat real etwas mit Bloggen zu tun und hätte mich vielleicht mehr interessiert, als diese bemitleidenswerte Aussage eines kleinen jungen, der gar nicht weiss was er sagt.

    Aber ich weiss ja darum geht es ja nicht was mich interessiert.

    Ich wollte Dir nur meine Meinung darüber sagen was ich von solchen Posts halte.

  • „Lass uns drüber reden“ *hust*

    Ja Steel ist immer für nen Lacher auf der Blogroll gut.

    Aber unabhängig davon ist das dennoch ein trauriges Bild für die SPrachgewandheit unserer Jugend. Wenn man die Tage mal bissl durch die Splogs surft und sich den ein oder anderen Kommentar zu Monrose/Popstars wird einem annähernd schlecht.

  • hehe hast Du das Bild auf nachdenklich umgeswitched ja!

    Naja für mich ist das nichts neues.

    Ich finde es nur schade wenn ich das auch auf Deinem Blog lesen muss, ging es doch jetzt schon eine Weile mit den Ausdrücken, die den Traffic erhöhen durch gewisse Blogs.

    Ist es so wichtig auf soetwas zu achten?

    Die Worte die Du dort in Deinen Blog reinschreibst wirken sich betimmt auch auf die Goolge suche aus!

    Hast du das nötig?

    Ich blogge noch nicht lange aber ich sage mir immer soetwas habe ich nicht nötig, egal wie der Traffic auf meiner Seite ist.

    Ich will seriös bleiben.

    Lieber würde ich meinen Blog schliessen, als solche Worte zu verwenden.

    Auch wenn sie von einem anderen Blog kommen.

    Ich beschäftige mich gerade aufgrund eines Artikels von Muckeraker, (da geht es um Counter Manipulationen und so) mit alexa.com, um zu schauen wo ich stehe und zu vergleichen mit den Statistik Tools die ich gerade im Test habe.

    Da habe ich gleich mal Deine Blogadresse mit reinkopiert und habe feststellen müssen er ist so dermassen abegstürzt hattes Du technische Probleme?

    Wie kommt das?

  • @Stefan, weißt Du, wenn man sich so so so sehr wie Du mit dem ganzen Einerlei a la Traffic, Geld verdienen mit Blogs, SEO etcpp usw usf beschäftigt, kann man es auch mal leicht mit der Idee des Probloggens übertreiben und von sich aus auf andere schließen. Machen wirs also kurz, da ich zu später Nacht keinen Bock auf langes Dipomatengelaber habe: Belästige andere Leute mit Deinen Überlegungen und lass mich damit in Ruhe oder nimms halt einfach hin, dass Du was völlig in den falschen Rachen bekommen hast. n8

    *morgen werde ich mich wohl entschuldigen bei Dir, momentan habe ich ehrlich keine Lust, mich mit SEO-Scheiss zu befassen*

  • @Stefan:
    Das Steel-Blog arbeitet mit der Masche: Leut gibt’s, die gibt’s nicht. Dass es da einige Sachen gibt, die eher traurig sind als unterhaltsam, aber dort ins Unterhaltsame auf Grund der Machart gewendet werden, kann man beklagen. Aber es bewegt sich im Bereich des Normalen.
    Der sexuelle Witz in diesem Beitrag mag zwar nicht jedermanns Geschmack sein, aber der Joke ist ziemlich clever und für seine Sorte, als Spruch aus dem Stand gut und schlagfertig.
    Die Logik, weil es deinen Moralvorstellungen nicht entspricht, gleich billige Beweggründe zu konstruieren, zeugt von Weltfremdheit.
    Es gibt eine Menge Leute, die so etwas witzig finden. Warum auch nicht Robert?
    Du machst aus einer vermeintlichen Mücke einen Elephanten.

    GS

  • @StephanZ
    Beweggründe hin oder her ich finde soetwas muss nicht unbedingt breit getreten werden.

    Ob es nun lustig ist oder nicht ich finde es nicht weltfremd zu sagen, dass es mich stört und ich es schade finde, lässt es doch an Niveau vermissen.

    Wie andere darüber denken ist Ihnen überlassen.

    Das ist meine Meinung.

    Und ob es nun eine Masche von Steel ist vage ich auch zu betweifeln, wird doch aus dem Polizistenalltag berichtet.

    Natürlich kann es auch sein dass diese Geschichte frei erfunden ist, aber das glaube ich auch nicht.

  • @Stefan

    Wenn Du das Wort Niveau in den Mund nimmst, dann kontrolliere bitte deine Zeichensetzung und Rechtchreibung.


    Beweggründe hin oder her ich finde soetwas muss nicht unbedingt breit getreten werden.

    Dann halte dich auch bitte daran.

    GS

  • grün…

    Was sollte die Polizei beim Notruf auf sowas antworten:
    „€œPolizeinotruf.“€?

    Die freche Stimme eines kleinen Jungen bellt mir entgegen: „€œWollen Sie mich lecken, Du Ficker!?“€œ
    gefunden bei Steel

    Genau das hier:
    „€œBedaure, das ist nicht unse…

  • Huhu,

    also ich find diese kleine Story lustig.
    Sie ist nicht nach jedermanns Geschmack,
    aber wer nicht will, muss es ja auch nicht
    nochmal lesen. ;o)
    Und was wer in seinen Blog schreibt, ist
    auch Sache des Bloggers. x]

    Lieben Gruss,
    Chausi