Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

13 Kommentare

  • ’na heute schon rasiert? 😉 Dreitagebart ist bei mir zwar im Moment nicht, aber zwei ist ja auch schon was. Und das „Nein. Ja. Erledigt. Los.“ fand ich eine gute Ergänzung zum Zufallsfaktor. Hebt sich immerhin durch den Namen von der breiten Masse ab.

  • Ich habe mich gestern rasiert. Wiege wenig. Gehe in die Richtung der 30ig zu und habe schon länger graue Haare von den vielen Statistiken 🙂

  • *grmpf* ich erfülle keines der Kriterien (bartlos, schmächtig) Bin ich jetzt kein richtiger Blogger?

  • Mit einem Bart kann ich nicht dienen, schmutzig bin ich auch nicht ….und ein Mann bin ich sowieso nicht! Was ist mit Frauen, die Bloggen!

  • Na das passt ja wohl überhaupt nicht…

    Ich bin weder 29, noch bin ich männlich.

    Ich rieche schon wieder so eine Diskriminierungsgeschichte, dabei wurde doch im August ein neues Gesetz zur Gleichstellung von Mann und Frau veröffentlich, bzw. ein verändertes.

    Ungeheuerlich find ich das. Wo bleibt die Analyse des weiblichen Bloggers. Auch wir – oder auch besonders wir – haben Gefühle die hier eindeutig verletzt wurden, das kann man sich doch auf die Dauer nicht gefallen lassen.

    Doch da hört es ja noch lange nicht auf. Nicht nur, dass die Frauen zurückgestellt und in der Blogosphere nur als sogenannte „Tippsen“ angesehen werden, sondern auch noch von Alphabloggern als „betablogger“ beleidigt und ausgegrenzt werden.

    Es riecht nach Revolution! Offener Krieg! Ihr Männer werdet für die Unterdrückung der bloggenden Frauen bezahlen müssen!

  • Lach! Diese Studie wurde von Friendscout24 in Auftrag gegeben? *gg*

    Warum um alles in der Welt will Friendscout24 „den Blogger“ analysieren? Gibts bald virales Partnerbörsen-Marketing in unseren Kommentaren? Statt „Opel-Blogger“ nun „Friendscout24-Blogger“. Witzig 😉