Sonstiges

ALDI Girls

oh my.. tut mir leid, ich kann nicht mehr… *tränen lacht*.. stellt Euch vor, D. Bohlen macht ein Volkslied mit dem Titel „ALDI Weiber“ und bringt das auf Sevenload. *ich rolle am Poden* Huckepack-Marketing par excellence. Nun, oh my.. *wisch*.. *mein Bauch* das tolle, saustarke Video heißt Wal-Mart Girls und wird von einem Countrysänger namens Danny Griego gesungen, der das Geld brauchte (erzähl Deinen Kinder was von Deinen Hardcore-Drehtagen, aber zeige ihnen niemals dieses Video, Danny:)).

AdAge über diese Aktion: In skintight shorts, cowboy hats and boots, the big-busted and long-legged „Wal-Mart Girls“ dance with the abandon of strippers around a blue shopping cart, blowing to bits the dowdy image of cashiers in sexless blue-smocks. Und Wal-Mart verneint eine Kooperation durch die Brust ins Auge: In an e-mail statement, spokeswoman Linda Blakely downplayed any association with the song. „Danny Griego’s record, video and marketing are his own efforts, and if he gets a record deal and this looks like a record people will buy, we may carry it. As with all up and coming musicians, we wish him well.

Doch nicht nur die Musikindustrie erkennt die Möglichkeiten, auf dem Rücken von Wal-Mart Marketing zu betreiben, auch Playboy kann das prima, „Women of Wal-Mart“ (einfach auf Playboy.com suchen):
Walmart Hascherl

via BL Ochman


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

Kommentieren