Sonstiges

Broadshore.com: Layout = Mac OS online

sowas wie Netvibes/Pageflakes, nur eben ganz klar an das Betriebssystem-Layout vom Mac angelehnt und bezeichnet sich auch als „Web-Desktop“.

Die Startseite von Broadshore:
Broadshore

und die eigene Site:
my Broadshore
(kA, ob und wie Ihr die auch aufrufen könnt)

Soweit ich einige Dinge ausprobieren konnte: Es ist bisserl instabil. Manchmal gehen irgendwelche Sache, dann wieder nicht. Man bekommt keine Rückmeldung vom System, ob nun etwas geladen wird oder überhaupt nicht aufgerufen werden kann. Egl, ist anscheinend noch ein frühes Experiment, wenn denn etwas dazu zu finden wäre. Die Firma dahinter ist die ramraver interactive AG. Mehr konnte ich bisher Zero via online Check auf Broadshore.com und Ramraver.de erfahren. Kein Blog, kein About, nüscht. Schwache Leistung imho.

Und wegen irgendeinem juristischen Geplänkel mit einer Abmahnung, sind momentan Neuregistrierungen nicht möglich.

via Fischmarkt


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

  • die werden bei mir nicht aufgerufen… sagte ich was von instabil.. die Performance ist wohl das Grundproblem und die mangelnde Interaktivität (Signale für den User)

  • In Zukunft mögen solche online Desktops ja interessant sein, aber momentan wird das wohl alles noch etwas langsam und buggy sein …

  • Hallo zusammen,
    broadshore wurde unter anderem von mir auf folgenden Systemen getestet (Internet Explorer/Firefox/Safari):
    Powerbook G4 Mac OS X
    iMac G5 Mac OS X
    MacBook Pro Core2 Mac OS X
    Wintel Toshiba Tecra Centrino Notebooksysteme
    Wintel Pentium 2,6 GHz stat. Systeme

    (jeweils mit F8/9 Plugin)

    Es handelt sich um eine Public Beta. Fehler sind daher durchaus möglich. Allerdings sollte es sich dabei eher nicht um das Öffnen von Ordnern handeln.

  • Netvibes, Pageflakes …

    Jetzt habe ich mich auch endlich durchgerungen und meine Standard-Startseite Google gegen einen der Webtop – Dienste einzutauschen. Mittlerweile gibt es ja dutzende mehr und minder gute Anbieter. Die Bekanntesten sind: NetvibesPageflakesWindows LiveGoo…