Sonstiges

Entscheidungskriterium für ein Studium

zweifellos, wenn ich jung wäre, würde ich nicht BWL studieren (sorry, war ein Fehler), sondern defintiv ..

das ist eine Grafik aus der Seite StudiVZ Statistiken, die man exemplarisch zusammengestellt hat, um zu zeigen, was man mit unsicheren Social Networking Plattformen alles so an Data Mining anhand der Profiel anstellen könnte. Jau, StudiVZ sol mittlerweile erheblich sicherer sein, auch das soll wahr sein.

via dittes


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

10 Kommentare

  • Na, ich hab Litwiss und Linguistik studiert (auf Lehramt), denke also alle die ersten Kategorien ab 😉 . Aber, ehm, manche der Damen, die man da so trifft *uff* (und die anderen sind schon besetzt 😉 ), dann lieber BWL ;).

    Mach mal 1 Semester Gasthörer — und wir sprechen uns wieder 😉

  • Die Studiengänge mit den meisten Frauen sind genau die Studiengänge, bei denen es gegenwärtig schwierig ist einen Job zu bekommen – wie Studien wie zuletzt der Studentenspiegel II des Spiegels und McKinseys zeigen. Dementsprechend dürfte es bald weniger Frauen geben, die sich aus Karrieregründen gegen ein Kind entscheiden!? Richtig?

  • Richtig. Dafür mehr, die sich aus finanziellen Gründen gegen ein Kind entscheiden. Aus Scheiße wird niemals Gold. Mit Glück Porzellan, was sehr zerbrechlich ist, aber das war’s dann auch.

  • Aber im Endeffekt kommts doch immer auch darauf an, wo die persönlichen Stärken und Interessen liegen. Das ist nur in den seltensten Fällen mit dem Faktor Geld identisch…

  • So weit dazu…

    Wenn man die Kommentare im StudiVZ-Blog über die Übernahme liest muss man sich bei 95% davon dafür schämen Student zu sein.Und für alle die ja immer gewusst haben wollen wie sicher die Daten und das man daraus eh keinen Nutzen ziehen könnte gibt …

  • Erstaunlich finde ich aber den hohen Anteil der Frauen, die Mathematik studieren… Hätte ich niemals gedacht.
    Und ich glaube es ist immer ein Fall von dem was man nicht hat, das will man… Studiere BWL und naja die Frauen dort sind eben auch irgendwie speziell 😉

Kommentieren