Sonstiges

Freitag

zum Ausklang der langen Arbeitswoche bisserl Musik von Kraftwerk. Wer die nicht kennt, hat keinen blassen Schimmer von Musik (ich hab wenigstens halbblassen Schimmer:). Kraftwerk ist imho die genialste Gruppe, die D im 20 Jhdt. hervorgebracht hat.

Zur Einstimmung, kraftwerk – expo 2000 .. getanzt von David Elsehwere (das Video ist ein reinrassiger Web-Kult)

Sie trinkt in Nachtclubs immer Sekt, korrekt! Und hat hier alle Männer abgecheckt. Im Scheinwerferlicht ihr junges Lächeln strahlt. Sie sieht gut aus und schönheit wird bezahlt. … ahhh…. herrlich! Das wohl erfolgreichste Werk, Model, in einer klassischen Variante:

(wem das nicht schmeckt, hier das Original auch in etwas besserem Sound)


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Content Management (Web/Social Media)
Hochschule Trier University of Applied Sciences in Trier
Social-Media-Manager (m/w/d) ab sofort in Vollzeit
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. in Berlin, Bonn

Alle Stellenanzeigen


Das bekannteste Werk dürfte aber „Die Roboter“ sein, die Erstaustrahlung (?) im deutschenTV:

und die engl. Variante

und hier was für Callagents, der Telefonanruf:

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Die lieben Freunde von Kraftwerk sollen ja mal etwas zurückhaltend gewesen sein, mit dem was sie an Material rausrücken. Um so mehr hat mich jetzt http://kraftwerk.de/ verblüfft. Lohnt sich.

    Vom Model habe ich mal eine Bearbeitung für drei Gitarren und einen PC gemacht. Wunderbar simple, können Anfänger spielen und macht trotzdem viel her.

    GS

  • Kraftwerk – Der Telefonanruf…

    Kraftwerk? Macht Strom, ja. Kann aber auch Musik machen. Machen die auch. Seit 1970 nämlich. Sie waren mit die ersten, die elektronische Musik gemacht haben. Insbesondere die ersten, die sie auf deutsch gemacht haben. 1987 kam dann ein Telefonanru…

  • Diese „Crowd“ bei dem Kraftwerk-Körpertänzer hat doch beinahe schon Tokio-Hotel-Ausmaße angenommen, oder? Vielleicht sollte man den Kerl mit denen bekannt machen und demnächst platzt allen das Trommelfell, zwecks exponentiellem Wachstum des „Cheering“-Faktors. 😉