Sonstiges

Schlämmer-Videoblog: Autowerbung

gestern noch Horst Schlämmers Videoblog (Hape Kerkeling) vorgestellt. Heute neue Updates:
Fischmarkt
NGZ Presse
CIO Weblog

kurz zusammengefasst:
eine Agentur bloggt die Texte
ein Autokonzern macht Werbung
den Sympathieträger spielt Schlämmer
nächse Woche (so früh schon?) gibts die Auflösung

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

25 Kommentare

  • Tja, dann brauchen wir wohl nicht mehr lange auf die Auflösung warten. Ich vermute mal Volkswagen. Denn momentan läuft eine Print-Kampagne mit GOLF in Deustchland. Außerdem haben die meisten Fahrschulen doch GOLFs. Oder?

  • Horst Schlämmer bloggt…

    Horst Schlämmer, der schrille Vogel vom fiktiven Grevenbroicher Tageblatt, zieht seit vergangenem Montag aus, die Blogosphäre zu erobern. In seinem Blog werden wir in der nächsten Zeit in Wort und Bild verfolgen können, wie der Tren…

  • Ganz so stimmt das nicht. Ich hatte eine Email an die Firma im Impressum geschickt, und sie hatten mir geantwortet, dass die Texte von Hape selbst sind.

    Also, sie können natürlich auch die Unwahrheit geschrieben haben.

  • Ich denke RaymaN hat schon Recht mit seiner Vermutung dass es sich um VW und im speziellen um GOLF handelt. Allerdings liegt das nicht daran dass die meisten Fahrschulen überwiegend GOLFs im „Fuhrpark“ stehen haben sondern daran dass Schlämmer die Fahrstunden in einem eigens mitgebrachten (und natürlich mit Kameras präparierten) Mietwagen absolviert hat (siehe Blogeintrag bei mir), bei dem es sich um einen VW Golf handelte. An diesen wurden dann nachträglich die Fahrschul-Schilder angebracht.

    Mario (der Fahrlehrer bei dem Schlämmer die Stunden hatte) fährt nämlich einen BMW Z4 und keinen Golf. Und wenn man morgens schon einen Fahrschul-Golf präpariert (sprich: mit Kameras ausgestattet) hätte, hätte sich das in der Fahrschule Hoffmann bestimmt rumgesprochen, der Fahrlehrer hätte sich drauf einstellen können, und der Überraschungseffekt wär weg gewesen.

  • Eine Domain mit tv und eine Email, daß Horst Schlämmer tatsächlich Horst Schlämmer sei (was man ja auch nur schlecht abstreiten kann).

    Ich habe mal Kontakt mit Hape bzw. Agentur aufgenommen … .

  • Schlämmerblog…

    Ich las es in den Online-Nachrichten, rief die Seite auf und es wurden an diesem Tag insgesamt schon über 60 Kommentare hinterlassen. Nach der bloggenden Kanzlerin… nein lassen wir das.

    Eine kurze Zusammenfassung:

    Zunächst dachte ich, dass es…

  • […] Bei so einem medialen Großereignis kommen natürlich schnell erste Zweifel zur Echtheit auf. Was aber schnell wiederlegt werden konnte. Oder laut Robert doch nicht? In jedem Fall: Viel Spass mit dem Video! Du bist der 2. Leser dieses Posts. Frühere Artikel: Epson Tintenpatronen | Lebenserwartung Test | Lustige Bilder | Ein neuer Tag, eine neue Abmahnung | Nokia 3650 | Piraten klauen Google | Bayern und Berliner | Gutes Fotoalbum und Heimwerker Tipps | Gemeinschaftsblog | Der Orkan ist vorbei | […]

  • […] Update: Scheinbar bloggt der Horst im Auftrag einer Firma (siehe hier). Womit ich oben einen schönen Werbelink gesetzt hätte. Darüber müsste ich mich eigentlich aufregen, denn ich bin kein Fan von viralem Marketing. Andererseits ist Horst im Video so lustig, dass ich Link und Beitrag beibehalte. Vielleicht verselbstständigt sich das mutmaßliche Werbeblog ja zu einem echten Blog? […]

  • […] Also ich find das Blog vom Grevenbroicher Chefredakteur ja nun wirklich trotzdem nett. Macht doch Spaß zu lesen und zu gucken? Autowerbung? Ja und? Mir ist doch Werbung mit einem Sympathieträger, die obendrein auch noch richtig Spaß macht, 1000 mal lieber als ein bekittelter Arzt, der eine Zahnbürste in eine Tomate drückt, was ganz offensichtlich auch Werbung ist. Wer beim schlemmer.tv Blog tatsächlich gedacht hat, da sitzt Hape Kerkeling und bloggt täglich als Horst Schlemmer, dem ist nun wirklich nicht zu helfen. Dass das Werbung war, war doch von vorneherein klar. Ob für Kerkeling und seine Figur oder für VW, Opel oder die Fahrschule Hoffmann ist mir dabei herzlich egal. Wenn Werbung solchen Spaß macht, ist sie gut. Basta. # | Biggi am 30.01.2007 um 23:25 | 0 Comment/s (0) | 0 TB | Thema Werbung […]

  • […] Zitat von Ben-99 Diese Web-Seite ist doch das beste Beispiel für seinen Spaß an der Freude. Denn ich kann mir nicht vorstellen, daß Hape mit den "Fahrschule"-Videos viel Geld verdient. … und doch scheint es so zu sein, also Kohle und nicht Spaß, nämlich von VW. Wird zumindest vielerorts spekuliert, siehe zusammenfassend hier https://www.basicthinking.de/blog/2007/01/24/schlaemmer-videoblog-autowerbung/. Aber das ändert nichts daran, dass Kerkeling ein klasse Typ ist. […]

  • Habe gerade Werbanner auf meiner eigenen Seite gefunden für Horst Schlämmer gefunden…

    Volkswagen schaltet „Horst Schlämmer“ Flash-Banner bei Valueclick…

  • […] Eigentlich war es allen schon längst klar: Horst Schlämmer bloggt für VW. Das Schlämmerblog ist eine nett gemachte Marketingaktion im Auftrag des Autoherstellers mit der durchaus recht beliebten Figur von Hape Kerkeling im Mittelpunkt. Und obwohl alle schon längst wissen, woher der Wind weht, kommt das Blog an, in den Blogcharts steht es schon auf Platz 29. […]

  • […] Auf Horst Schlämmers (Hape K.) Website wird seit Ende Januar mit einem Störer auf sein neuen Weblog verwiesen, wo er “selbst” über seine Erfahrungen beim Füherscheinmachen schreibt. Mit der Zeit stieg die Anzahl der Beiträge, in denen VW zu sehen war. Vermutungen in der Blogosphäre nahmen zu, dass es sich um eine virale Kampagne handelte (u.a. auch, da der Blog mit von der Agentur Special Key betrieben wird), zum Bsp. hier. […]

  • […] Es sind Vermutungen aufgetaucht! Ja, es wird geradezu diskutiert, ob mir jemand den Führerschein bezahlt hat. Ich muss sagen, es bleibt euch nichts verborgen, ihr seid nicht vom Kopf gefallen. Von meiner Person her war Diskretion bisher die Zierde der Könige. Doch jetzt wird eine Position erforderlich, auch öffentlich. Damit Ihr, Freunde, es als erste erfahrt. […]

  • War das jemals lustig? Hat je irgendwer gelacht? Ich dachte, solch flacher Humor ist schon seit Jahren nicht mehr gefragt. Ein paar falsche Zähne und dämliches Benehmen machen schon lange keinen „Witz“ mehr aus. Adios, Horst. Ich verkauf jetzt meinen Passat…

  • […] Update: Scheinbar bloggt der Horst im Auftrag einer Firma (siehe hier). Womit ich oben einen sch�nen Werbelink gesetzt h�tte. Dar�ber m�sste ich mich eigentlich aufregen, denn ich bin kein Fan von viralem Marketing. Andererseits ist Horst im Video so lustig, dass ich Link und Beitrag beibehalte. Vielleicht verselbstst�ndigt sich das mutma�liche Werbeblog ja zu einem echten Blog? […]

  • […] Gute Marketing-Kampagnen für’s Netz zu entwickeln, gelingt bekanntlich den wenigsten Agenturen. Ein gern zitiertes Positiv-Beispiel ist hier die Volkswagen-Kampagne mit Hape Kerkeling alias Horst Schlämmer. Auf dem “Schlaemmerblog” dokumentierte er über einen gewissen Zeitraum seine Fahrstunden, die Verbindung zu Volkswagen wurde erst später “aufgedeckt“. […]

Kommentieren