Sonstiges

Second Life und Energiebedarf

im Artikel Avatars consume as much electricity as Brazilians beleuchtet Nicholas Carr Second Life unter ökologischen Gesichtspunkten.

More narrowly still, the average citizen of Brazil consumes 1,884 kWh, which, given the fact that my avatar estimate was rough and conservative, means that your average Second Life avatar consumes about as much electricity as your average Brazilian. Which means, in turn, that avatars aren’t quite as intangible as they seem. They don’t have bodies, but they do leave footprints.

Nun, das muss man nicht nur auf Second Life beziehen, das kam man ebenso mit World of Warcraft, Sims, etcpp machen. Prinzipiell ist der Ansatz aber gut, um sich zu vergegenwärtigen, dass man als Bit in einem virtuellen Raum nicht nur Virtuelles erzeugt.

via Tom Alby


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • Schon, aber wenn man in der heutigen Zeit nun nicht irgendein „Online-Game“ nutzen/spielen würde, würde man die Energie vermutlich auf andere Art und Weise vergeuden …. *mal so annehm :).

Kommentieren