Sonstiges

Superbowl

manchmal beneide ich Journalisten wegen ihren Zugangsmöglichkeiten, an Dinge heranzukommen, von denen ein Normalsterblicher nicht mal träumen kann:) Thomas, gute Reise und wehe, Du bloggst da nix von dribbe da. Ich tippe btw auf die Colts. Damit Barack nicht auch noch da Recht behält, der ist eh schon ein Kind des Glücks.

kennste nicht? Der Mann hat das PR Glück gepachtet:

cool, oder? Und das war in den Playoffs während einer ESPN Sendung, die jetzt schon Kult ist, bevor klar war, dass die Bears in den Superbowl kommen würden. Mag sein, dass er Hillary nicht knacken kann, aber warts mal ab, wenn er in 9 Jahren dran sein darf und ihm dann wohl die Amis tatsächlich diese Verantwortung zu übernehmen zutrauen. Man muss sich aber mal das Video auf der Zunge zergehen lassen: er kombiniert ganz offen die Frage nach seiner mangelnder Erfahrung mit dem heiligen Sport der Amis, Football und tippt dabei auf ein Team, das ca. 5% der Amis mögen und 95% nicht. Saustak, überhaupt die Cohones zu haben, sich zu einem NFL-Team zu bekennen.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • Ich tippe nicht, denn ich habe keine Ahnung. So. Nun isses raus!
    Aber ich mag Barack. Hillary ist auch ok.
    Und jetzt wünsche ich mir, dass sich Angela M. endlich zu einem Fußballverein bekennt und deren Mütze trägt!

  • Er macht einfach alles richtig. Er macht einen Witzigen Spot, dass können kaum Politiker. Dann ist er für ein Team das eher weniger Fans hat. Aber wer Sportfans kennt, egal ob Fußball oder American Football, weiß das diese Fans gewisse Regeln haben. Man bleibt bei seinem Team, egal ob es verliert oder gewinnt, egal ob es viele toll finden oder man damit alleine steht. Den typischen Footballfan hat er mit diesem Spot gewonnen. Und sein oft und auch wieder hier gezeigter Lokalpatriotismus macht sich in den USA immer gut.

  • hmm, sind die Demokraten alle Bears Fans? Zumindest hat Hillary in ihrem ersten Online-Webchat auf ein „Go Bears“ in die Kamera gesprochen ([url]http://www.hillaryclinton.com/video/4.aspx[/url]).

  • Das Aufbleiben hat sich letzte Woche wirklich gelohnt. Das Spiel war superspannend und nach dem Spiel drück ich auf jeden Fall den Colts die Daumen.

Kommentieren