Sonstiges

größte Medienkrise aller Zeiten beigelegt

der Jauch sollte es nicht sein, stattdessen Anne Will. Wer, wie, wo, was? Anne will? Ich weiß nicht, ob sie will, auf jeden Fall macht sie die Christiansen Show in der ARD. Imho eine gute Wahl: so schläft man mit Genuss an, da die Will wenigstens scheener als die ach so gemein vom Ex verlassene Blonde anzusehen ist, die es regelmäßig schafft, von ihren Gästen moderiert zu werden. Puhhh.. das war ein hartes Stück Arbeit für 10.000 Mitentscheider bei den Rundfunkanstalten, sich auf einen Kandidaten zu einigen:) Eigentlich bereue ich nur, dass es von nun an nicht mehr diese herrlich zu lesenden Flamewars mehr geben wird.

via Blogbote


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • ARD: Will, übernehmen Sie….

    Jene Frau, die sich wünscht, endlich wieder mit ihren Möbeln zusammenzuziehen, hatte die Nase beim Rennen um die Nachfolge von Sabine Christiansen vorne: Anne Will wird zum September den Sendeplatz ihrer Vorgängerin einnehmen. Bei den “Tagesth…

  • Ich denke, die Wahl von Anne „danke-meinen-Eltern,-daß-ich-so-toll-geworden-bin“ Will zeigt, daß die ARD eine eher dünne Personaldecke hat… vielleicht hätte ich mich auch mal bewerben sollen.

  • 10.000 Mitentscheider in den Anstalten?
    Das lässt in mir glatt die Frage aufkeimen, wie viele Entscheider wohl in den Lobbies und Parteien bei diesen Mitentscheidern die Entscheidung ähh… gepflegt haben?

    Damit auch wirklich der/die „Richtige“ zum sonntäglichen moderierten Verlautbaren ausgesucht wird.

  • …carefull…
    Die Frau kommt aus einem Nachbarort. 🙂
    Man sollte zumindest erst einmal abwarten. Einen Biolek oder andere Leute mit einer sehr markanten Selbstdarstellung kann man bei dieser Sendung imho auch gar nicht brauchen.
    Ich interpretiere das als eine sehr intelligente und mutige Personalentscheidung.

Kommentieren