Sonstiges

Super Bowl

so.. ne lange Nacht und hoffentlich ein spannendes Games (schöne Grüße an den live bloggenden Thomas Knüwer in Miami direkt im Stadium)

00:28
und als ich gerade meinen ersten Satz schreibe: Kick-Off Return für Chicago Bears von Hester, 90 Yards, TOUCHDOWN… boahhh….
6:0 für Chicago Bears – Indianapolis Colts
Bears machen den Zusatzpunkt
7:0

*reib die Hände, cool*

0:34
erste Angriff der Colts gescheitert, Interception, Chicago übernimmt die Offensive

Regelerklärung:
Die sog. Offense hat den Ball und muss innerhalb von 4 Spielzügen einen Raumgewinn von 10 Yards packen, wenn nicht, übernimmt das gegnerische Team den Ball (ähh.. das Ei). Wenn es die Offense packt, bekommt sie erneut 4 Versuche für die nächsten 10 Yards. Es wird immer auf der Stelle losgespielt, wo das Ei zu Liegen gekommen ist. In der Regel versucht die Offense, dieses Ziel bis zum dritten Versuch zu packen, dann wird „gepuntet“. Sprich: die Offense kickt das Ei so weit wie nur möglich weg von der eigenen Touchdown-Zone. Da hinein muss das Ei nämlich hineingetragen werden. Der Spieler muss dabei nur das Ei über die Toucdownlinie halten, er muss nicht mit dem Körper hinein. Fängt er dann Ball in der Touchdownzone, muss er sich auch beim Springen mit den Füßen noch im Touchdownfeld befinden. Für einen Touchdown gibt es 6 Punkte. Nach dem Touchdown bekommt das Team noch einen Zusatzpunkt, wenn es den Ball im Rahmen eines Extraspielzugs aus 20 Yards Entfernung zwischen die Stangen des Goals (ja, es gibt auch Tor, ähnlich wie beim Rugby) kickt. Neben dem Touchdown kann das Team den Ball bei entsprechender Entfernung zu dem Goal auch ins Tor kicken, statt einen Touchdown zu erzielen. Das geht ab einer Entfernung von maximal 50 Yards realistischer wird die Chance ab einer Entfernung von 30-40 Yards. Dafür gibts dann drei Punkte (kein Extrapunkt). In der Regel versucht man dann ein Tor zu schießen, wenn man beim dritten Spielzug die 10 Yards nicht gepackt hat und im letzten Spielzug eine realistische Chance sieht, ein Tor zu erzielen.

00:46
Wide-Receiver Wayne/Colts fängt den Ball (Wurfentfernung ca. 40 Yards) und trägt ihn in die Touchdownzone.
Zusatzpunkt-Versuch scheitert
7:6 für die Bears

00:50
Kick-Off Return für die Bears, die den Ball fallen lassen und die Colts übernehmen damit erneut die Offensive.. yipieh
SHIT!!!! Gleich beim ersten Angriffszug der Colts schnappt sich ein Verteidiger der Bears das Ei….
Offense Bears dran
und gleich beim ersten Laufversuch der Bears packt es die No.20 (Jones) der Bears bis zur 10 Yards Linie der Colts..
jesus

00:54
Wurf, 87 / Bears fängt in Touchdownzone und hält das Ei fest
Touchdown Bears,
14:6 bereits für die Bears und das alles noch im ersten Quarter, na klasse…

bis jetzt ist das Spiel von zahlreichen Fehlern geprägt, auf beiden Seiten schlafen die Verteidiger immer noch. Die jeweilige Offense hate leichtes Spiel. Schauen wir mal, wie das noch weitergeht.

01:04
nächster Fehler, die Bears lassen den Ball fallen, Colts übernehmen
aber, sie können es nicht nutzen, bereits bei der ersten Angriffsserie packen sie die 10 Yards zum nächsten 1st down nicht.

01:13
auch der erste Angriffsversuch der Bears klappt nicht, der Punter muss aufs Feld.
Erste Quarter nun gleich herum
14:6 für die Bears noch

Seitenwechsel, auf zu den dem zweiten Quarter. Ein Quarter wird 15:00 Minuten gespielt.

01:22
Die Colts kamen nah ran an die Touchdownzone der Bears, aber nicht „rein“. Dafür haben sie nun das Ei ins Tor gekickt.
14:9 für Bears, nur noch:)

01:32
die Colts haben momentan die Überhand, sie dominieren, die Bears reagieren nur noch. Doch wo sind die Punkte?
Einen Gewinner gibt es bereits heute Nacht: Den Regen, der in Strömen die Spieler, Zuschauer und Thomas erfrischt:))

01:34
die Colts hören auf mich. Touchdown!!!
14:16 nun für die Colts, die Bären sind nassgemacht.. yuhu

die ARD Reporter schwärmen vom laufenden Meter, der in der Halbzeitshow auftreten wird. Wer? Prince:)

01:42
die Bears kommen nicht mehr so recht in Trott… wieder den ersten Down nicht gepackt, sie müssen punten. Die Colts haben das Ei wieder. Wenn sie es jetzt schaffen, erneut zu punkten, werden die Bären so langsam Kopfschmerzen bekommen

01:50
Doppel-Fumble: zuerst lässt ein Colt-Spieler dden Fall plumpsen, Bears übernehmen die Attacke, dann gleich beim ersten first down Versuch lassen die Bears… das Ei fallen… lol.. nun sind wieder die Colts dran, noch rund 1 Minute bis zur Halbzeit. Ca. 20-25 Yards zur Touchdownzone der Bears. Also auf jeden Fall sind 3 Punkte garantiert drin

01:54
Field-Goal Versuch der Colts. Auszeit für die Colts.. dumdidum.. noch 2 Sekunden Restzeit bis zur Pause.
Auszeit jetzt für Chicago… Nervenspielchen
VORBEI… keine drei Punkte, knapp links an der Stange vorbei…ätsch
—————————————————————————–
also 16:14 für die Colts… ab zu Prince, mal sehen, ob er noch was reißt

02:18
Prince war da, kam, sah und sang
obwohl ich stets dachte, ob er wegen dem strömenden Regen ohne Stromschlag von der Bühne kommt:)

Los gehts, auf, weiter (werde langsam müd)
ok, doch nicht, ich werd wieder wach, die ARD Reporterin hat mich wieder geweckt, als sie sich nach vorne gebeugt hat:)
—————————————————————————–
2. Halbzeit startet (2×15 Minuten)

02:26
Kick-Off, los
die Colts sind am Zug

02:30
Die 86 der Colts muss kurz vom Feld, gut in die Mangel genommen worden, autsch

02:33
die Colts immer noch am Zug, mittlerweile nur noch 13 Yards
Foul durch Colts, zu früh bewegt, 5 Yards zurück, hmhm
der Coach der Colts ruft die Coach Challenge aus, das bedeutet, dass er einen Regelverstoß gesehen hat und bitte die Schiris, das zu checken. Angeblich sollen nur 10 statt 11 Spieler der Bears auf dem Feld gewesen sein, mal sehen. War aber nicht, die Colts verschenken damit einen von drei möglichen Timeouts. Das kann zum Schluss bitter werden.

02:39
Fieldgoal der Colts
19:14 für die Colts

02:47
Trottelbären… zuerst verstolpert der Quarterback der Bears (Grossman), dann ein mieser Snap (der Wurf zum Quarterback) gleich danach… Angriffsspiel verloren und die Colts sind nun wieder am wirbeln… Mitleid mit Bears? Nö, … die Bears kommen einfach nicht ins Spiel, ein Fehler nach dem anderen, unglaublich. Wer nicht den Ball hat, kann nicht punkten. Aber, die 5 Punkte Abstand sind immer noch nix

02:51
zwei super Läufe der Colts, es flutscht. Schon wieder nahe an der Touchdownzone der Bears. Plus noch ein Foul der Bears. Also nur noch 10 Yards. Los, Colts!
1st down = Pass, knapp außerhalb der TDZone gefangen
2nd down = incomplete pass
3rd down and goal = run, noch 3 yards, aber das wars
Fieldgoal-Versuch = yep, +3 Punkte
22:14 für die Colts
mühsam ernährt sich das Eichhörnchen

Was die Bears nun bräuchten, wäre ein Joe Montana (ein legendärer Quarterback der SF 49ers, der umso besser wurde, je schlimmer das Resultat war, unglaublich seine Aufholjagden), der die Jungs wachrüttelt und nach vorne peitscht. Haben sie aber nicht. Momentan sieht es übel aus für die Bears. Die Defense packt es nicht, die Offense ist noch schlimmer. Aber, auch 8 Punkte sind nix im Football. 1 Fieldgoal + 1 Touchwodn (10 Punkte) und schon sind die Bears wieder vorn. Rächt sich das Unvermögen der Colts, partout keinen Touchdown mehr zu schaffen und damit mehr aus der Schwäche der Bears zu machen?

03:04
ich verstehe jetzt die Bears. Die schläfern die Colts und die Zuschauer ein. Sie erschleichen sich damit per Fieldgoal drei Punkte und verkürzen auf
22:17 Colts vs Bears

03:10
Seitenwechsel, die Colts im Ballbesitz und das letzte Quarter bricht an… so, jetzt gilt es!
Währenddessen verziehen sich viele Zuschauer wegen dem Regen.. Luschis:))

03:21
völlig bescheuerter Passversuch vom Quarterback der Bears und prompt fängt die 26 der Colts das Ei ab. Während die Bears weiter schlafen, trabt er in die Touchdownzone. Der Coach der Bears meint, der Spieler hätte die Aussenlinie mit dem Fuß berührt und lässt den Schiri die Szene checken. Schiri meint: alles ok, Touchdown für die Colts!!! Genikbruch?
29:17 Colts vs Bears, noch 11:44 zu spielen
das können die Bears packen, wenn sie sich endlich aufraffen. Die Bears haben dermaßen fulminant losgelegt im ersten Quarter, da müssen sie wieder anknüpfen. Jetzt!

03:30
die Bears im Angriff, Grossman wirft, ein Hail Mary,Jesus… wunderbar, folgerichtig … Interception No.2 = Pass abgefangen. Nur noch 09:55 zu spielen, die Colts können es jetzt gemütlich angehen lassen und die Uhr so weit es geht herunterspielen. Einige Bears-Fans packen ihre Sachen und verziehen sich, tolle Fans:( Was man auf alle Fälle feststellen kann: Der Bears-QB hat einen supermiesen Tag. Die Offense ist nix. Die Defense ist nix. Wer soll das Spiel noch gewinnen dann?

03:54
die letzten zwei Minuten laufen, die Bears … verteidigen, dee Colts greifen an. Mittlerweile ist bekannt geworden, dass Payton Manning (QB der Colts) zum Player of Game ernannt wurde . Jetzt könnte nicht mal mehr ein Montana den Bears helfen. Es dürfte klar sein, dass die Bears verloren haben, zurecht. Viel zu viele Fehler, Interceptions, etc… die Colts haben es verdient.

Es war kein großartiger Superbowl, aber was zählt
9 8 7 6 5 4 3 2 1 AUS

Die Colts habens!! Glückwunsch!!!!
03:58

gute Nacht:) Oder, guten Morgen;)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

24 Kommentare

Kommentieren