Sonstiges

DSDS

die Sendung kennt wohl jeder. Weniger werden das neue „Fan-Blog“ DSDS kennen, das in Blogscout die Charts erstürmt hat und am WE fast das Bildblog vom Thron gestoßen hätte. Soweit habe ich null Problemo damit, wenn man sich kurzerhand ein Blog als CMS schnappt, ein aktuelles Topics beackert und Werbeeinnahmen via Google-Traffic abgreift. Zumal das Blog auch Arbeit macht und gar nicht mal so übel informiert.

Aber, was bei mir eher im Filter hängenbleibt, ist dieser Artikel. Das dort beworbende Glücksspiel ist wie viele andere auch eines der typischen Adress-Staubsauger (in dem Fall von dieser Firma) im Netz.

Es wäre also wünschenswert, wenn Werbung also solche auch explizit deklariert wird. Unabhängig davon, dass dieses DSDS-Blog ein Blog oder nicht eins ist, völlig wurscht. Noch transparenter wäre es, wenn der Betreiber dieser Seite in einer Randnotiz auf den eigentlichen Clou hinter der Sache hinweisen würde. Auch hier, unabhängig davon, dass der Teilnehmer am Voting explizit das Häckchen setzen muss, wenn seine Daten weiterverarbeitet werden sollen. Es sei denn, man hat einen Interessenskonflikt, der da Leadgenerierung heisst = verarbeitbare Adressen = Bares. Das Zauberwort heißt Transparenz.



Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

28 Kommentare

  • Bei mir kommt, wenn ich diese Seite da oben ansteuere, erstmal eine Authentifizierungsabfrage (welch ein Hangmanwort).
    Im Grunde genommen ist das Ganze dann nichts anderes, als solchen Seiten wie: „die-wg-super-wette-wo-sich–einer-auszieht.de.vu“.
    Ein akutelles Thema + Werbung = schnelles Geld.

  • Ahhh, es heißt Häkchen, nicht Häckchen! Kommt doch nicht von Hacken, sondern von Haken.

    PS: Sorry für das Off-Topic, aber das musste mal gesagt werden 😉

  • hallo robert, danke für den hinweis. werde das besser kennzeichnen. hab das einfach zu flüchtig eingebaut.

    ansonsten kümmer ich mich schon darum was ich bewerbe. kann zum beispiel nur jedem raten, abzocker wie lifeprognose.com zu blacklisten. das will wirklich niemand seinen lesern antun.

  • dass es sich um ein Fan-Blog handelt steht übrigens nirgendwo. Es ist ein kommerzielles Angebot und soll als News-Aggregator zum Thema dienen. Denn es gibt keine übersichtliche DSDS-Seite. Schau dir mal rtl.de-usability an 😉

  • „BILDBlog vom Thron gestoßen“: es kommt alles so, wie es der Weise aus dem Medialand, Dr. Frank Huber, gesagt hat.
    Und Werbung verkaufen können die auch, die DSDS-News-Aggregatoren, genau so wie ich es gesagt habe.
    Ja, Kinder und der Rest der Blogger darf mal wieder zusehen und lernen!
    Ich frage mich nur: woher hat philipp die Nutzungsrechte – oder macht er Profit Sharing mit RTL? Arbeitsfreies Einkommen – eine feine Sache für RTL … haben die sicher schon lange nicht mehr gehabt :-)…

  • Was kann man denn als Blogger dabei lernen, wenn jemand ein Blog-CMS einsetzt um mit einer in meinen Augen grottigen TV Show Geld zu verdienen..?

  • kicher..
    das kannste so sehen: wer einWebsite schnell hochziehen will, möge ein Blog nutzen, da sich das schnell auf Google widerspiegelt:) Ob man durch die Nutzung eines Blogs dann sogleich ein Blogger ist, weiß ich nicht. Auf der anderen Seite gibt es Blogger, die sich wohl über +1000 Euro Monatsseinnahme aus so einem Projekt tierisch freuen täten, sich aber immer am Kopfe kratzen und fragen, wie das gehen soll. Das DSDS-Blog ist so ein einfaches Bsp, wie man ein Hot Topic anzapft und beliebig vom Konzept her auf andere Beispiel übertragbar ist

  • dass es sich bei der seite um ein blog handelt habe ich ebenso wenig behauptet. 😉

    wordpress ist einfach ein IMHO tolles CMS. ich kenne zumindestens kein besseres im sinne von erweiterbarkeit und effizienz.

    an den wAisen aus dem medialand: dass DSDS-News das Bildblog mal für einen oder zwei tage kippen wird ist tatsächlich mal eine ihrer „prophezeiungen“, deren eintreffen recht sicher scheint. wobei die bezeichnung als blog halt ebenso falsch ist wie beim bildblog. beide formate leben ja von einem originären format. beide sind chronologisch. dass ist auch alles, was sie verbindet. blogs im eigentlichen sinne sehe ich darin nicht. daher können blogger auch nicht so viel davon lernen. dass publizierung über populäre themen in besuchern mündet muss man ja hoffentlich niemandem erklären.

    ich glaube man sollte einfach mal erlauben, dass man wordpress auch nutzen darf, ohne seine visage auf die startseite zu packen, ausschließlich persönliche sachen zu posten und auf keinen fall geld zu verdienen, selbst wenn man es insgeheim versucht.

    man kann mit WP tolle weblogs um interessante personen machen. (Sie lesen ein Beispiel) man kann es aber auch super als CMS nutzen.

  • Naja, das Blog ist in dem Bereich schon ne Nummer.
    Das mit den Blogscout habe ic hgestern auch gesehen, da sieht man, das Google – nach einer gewissen Bearbeitung – Blogs noch ganz gerne hat, Phillip hatte teilweise 90 % Google User.
    Und dass die RTL-Usabillity grausig ist, da hat er Recht.

    @#2 Aha, jetzt soll gleich abgemahnt weren. Das Wort ist doch sonst nicht so beliebt….
    Das einzige was mich evtl. nervös machen würde sind ( @#7 und #9) die Bilder. Aber das muss jeder für sich selber wissen.

    Ansonsten ist das Blog sehr gut gemacht. Punkt.

  • praegnanz ist auch im spiel. von wegen blogger können nicht lernen. und: wow! wirklich stark, wieviel kraft google diesen stark konnektierten blogs beimisst. (meiner meinung nach zurecht)

  • wirklich stark, wieviel kraft google diesen stark konnektierten blogs beimisst. (meiner meinung nach zurecht)
    Da Robert nun vor mir steht und der nächste große Blog, der in die Top10 gelangt, mich auf Seite 2 verfrachtet, könnte man über diesen Punkt wohl diskutieren. Eine einzige Unterseite zum Thema „DSDS“ vs. ein paar hundert Seiten… also ich weiß nicht… 😕

  • machen wir uns nix vor, dass Google große Schwächen hat, was aber irgendwie kein Konkurrent auszunutzen versteht. Ein Steve Ballmer mag zwar Recht haben, dass 50% der Suchanfragen Müll erzeugen, doch selber besser machen kann er es auch nicht.

  • […] Interessant fand ich, dass der Hype um DSDS sogar in einigen großen und bekannten Blogs thematisiert wurde. Leider war es nicht meine bescheidene Seite, sondern eine andere, nämlich dsds-news.de, die die Aufmerksamkeit von Robert, Gerald und einigen anderen auf sich zog. Die Website von Philipp Klöckner hatte es nämlich geschafft, das große Bild-Blog in Sachen Besucherzahlen -zumindest für einen Tag- zu überholen. […]

  • Wie sieht es denn eigentlich mit dem Traffic aus, wenn die Sendung am Ende ist? Gibt es zwischendurch auch paar Besucher?

    Langsam sollte man ehrlich versuchen sich auf die Darsteller zu konzentrieren, einige mögen wohl länger halten, als die Sendung an sich. … ?

  • Schon ne interessante sache das ganze… Das ganze gilt eigentlich übergreifend für alle Top-Themen aus den Medien… Einfach guten Richer haben, dann blog aufmachen, pushen und absahen. Wer weiss was wir da noch so interessantes sehen werden die nächste zeit, vielleicht lohnt es sich ja auf den zug aufzuspringen und sich auch was vom kuchen zu holen???

  • Ich würde glatt meinen der bekannte Hype um DSDS wird immer bleiben, muß auch sagen seid dem ich mein Dsds Blog in die Welt gerufen habe, das viele Besucher kommen, wobei ich erst dachte Dsds wenn tut es intressieren ?? Aber das Gegenteil erwies sich schon nach knapp einer Woche, hatte ich meine ersten 1000 Besucher erreicht an einem Tag, heute bin ich über die ersten 10.000 Besucher gekommen also insgesamt seit meinem Start.

    Ich finde die Idee an sich nicht schlecht, aber wenn ich mir Dsds Seiten anschaue wo kaum Artikle zu finden sind und nur Werbung zu sehen ist, dann finde ich es arm, da die Seite dann keine Infos abgibt, sehe ich das jetzt falsch ??

    Grüße
    Alex

  • Naja, der Hype tritt naturgemäß immer zu den Staffeln auf. Die Peaks sind in der Regel zu den Sendezeiten, wobei ich es erstaunend finde, wie oft noch nach DSDS Kandidaten aus älteren Staffeln gesucht wird….
    Eine Seite, die schon länger dabei ist, wird auch bei den aktuellen Staffeln ganz gut abgehen. Ein gewisses Grundrauschen ist ja immer da, auch wenn es zwischen den Staffeln halt abnimmt….

Kommentieren