Sonstiges

Fake-Blogs sind illegal

mehr dazu beim Thomas Knüwer, der u.a auf die bestehende EU-Richtlinie und deren mögliche Umsetzung eingeht.

Gefälschte Blogs und Kommentare sind der Versuch, PR- und Werbetexte als vermeintlich neutrale Inhalte darzustellen. Diese Methode gibt es noch andernorts in den Medien. So zum Beispiel bei Reisesendungen im TV, die finanziell unterstützt werden von Fluglinien und Hotels im Gegenzug für hübsche Bilder und wohlige Worte. Desgleichen für ganze Strecken im Bereich der Yellow Press die am Stück verkauft werden. Bilder und Textansätze stellt die Wirtschaft, die Umsetzung macht die Redaktion. Oder Zeitungsbeilagen, vor allem in der Lokal- und Regionalpresse.

Gerade der letzte Satz passt wie die Faust aufs Auge wunderbar zum vorigen Beitrag.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • As mentioned, als ich ncoh mehr mit der Presse zu tun hatte wurde hier und da mal ein Bericht so geschrieben. Man hätte natürlich auch mehr Artikel oder längere haben können, aber dafür hätte man dann Anzeigen buchen müssen. Und in den Printmedien steht ja auch i.d.R. ein „Anzeige“ überd en Werbeanzeigen.
    So wie bei Adsense das „Ads by Google“.

  • So wie Spam und co. werden uns wohl auch Flogs weiter erhalten bleiben.
    Mal was bei ebay gekauft? Oder besser noch: verkauft? Manipulation findet da doch überall statt – ich will nicht wissen wie viele Verkäufer bei eBay etwa über Fremdaccounts Preise auf gewünschte Höhen manipulieren. Soweit ich weiss gibts auch da auch noch keine Lösung…

    Gruß, Joe

  • […] Flogs, Fake-Blogs oder Corporate-Blogging? Posted März 8, 2007 “Längst haben auch Kommunikationsprofis die Blogs, entdeckt und sie versuchen die Aura der Authentizität, Ehrlichkeit und Engagement, die diesem Medium anhaftet, für kommerzielle Zwecke zu nutzen. Für diese Spielart beginnt sich der Begriff Fakeblogs (Flogs) einzubürgern.” Zurecht wie man anfügen könnte! Hier und Da mehr dazu. […]

Kommentieren