Sonstiges

Blogperle Amadelio

gefällt mir auf Anhieb ausgeprochen gut: Amadelio, nennt sich selbst „Interviewsender“

About:
Amadelio ist aus dem Bedürfnis entstanden, eine neue Stimme in den Weiten des Webs zu gründen

Und wird von Daniela Krien moderiert, klasse Stimme!:
Herzlich willkommen bei amadelio. Ich bin Daniela Krien. Ich führe Euch durch unsere Interviews mit den verschiedensten Menschen. Vor allem befragen wir Künstler, Erfinder und andere Aufgeweckte zu Themen wie nutzlose Schönheit, Papst Benedikt, Deutschland, Sehnsucht und natürlich auch die sagenumwobene Liebe
Dani

Weitere Mitmacher: Norbert Häuser, Jurist und Christian Klinger, selbständiger Fotograf

die Startseite ist im Rocketboom-Stil gehalten, sprich ein Video und Rest per Archiv aufrufbar. Zusätzlich gibt es stets einen ausführlichen Artikel zum Video (leider verlinkt man vom Video aus auf die Startseite, statt direkt zum passenden Artikel, schlecht!). Und, man versucht sich vo Eigenanspruch gleich qualitativ von der Blog-Masse abzuheben:

Blog, Weblog, Vlog, Videoblog usw. sind Modewörter die eigentlich nur für eine sinnvolle Technologie stehen und das Internet im Gesamten weiterentwickeln. In der sogenannten Blogosphäre wird viel gemunkelt und geschunkelt, eigentlich sind es aber technikbegeisterte Leute (vor allem Informatiker) die sich dort tummeln. Somit sind die Themen meistens auf sehr technische Gebiete begrenzt. Wir haben eher selten Blogs gefunden, die in einer ordentlichen Sprache und mit einem beschwingten Geist verfasst werden.

Obs dieser elitären Abgrenzung bedarf, sei mal dahingestellt, aber schauen wir mal, wie sich in Zukunft der Anspruch gestaltet, wenn der Geruch des Neuen verweht ist. Ich wünsche den Amadelio-Machern schon mal jetzt den Grimme-Preis an den Hals;)

Sehempfehlung: Karlheinz Brandenburg, MP3-Erfinder, der sich u.a. als Erfinder über die Nein-Haltung der deutschen Mentalität zu Neuem äußert, da es an Risikofreude mangelt. Aber auch über seine aktuellen Vorhaben berichtet (Musik: Impuls-Kaufmöglichkeiten, Ähnlichkeitssuche, eingebaute Empfehlungsfunktionen, etcpp)

Update
Blogpilot Thomas spricht von Entschleunigungskur, sehr treffend:)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

11 Kommentare

  • Na ich weiss ja nicht, beim Video von heute bin ich nach einer halben Minute ausgestiegen. Was erzählt die mir da von Gebähren? Sehr langweilig, die Frau kann nicht moderieren.

  • Sicher, aber wenn der Einstieg derart lahm ist, komme ich nicht zur interviewten Person. Ist wie bei nem Zeitungsartikel, da kann am Ende die Nachricht stehen, die mich interessiert. Wenns mich vorn nicht anmacht, les ich nicht weiter.

    Und Babykacke ist nicht grad das, was ich in so nem Format sehen will… 😉

  • Naja… Ganz nett. Nur haben die mit dem quicktimeformat mal wieder die linuxfreunde aussen vor gelassen… und immer ein extra Download is nu auch nicht das beste…

    Dachte eigentlich Flash hätte sich als Videoanzeigeformat im Web langsam durchgesetzt!?

    Schade eigentlich…

  • Danke, Robert, für den Hinweis auf das interessante Video-Blog Amadelio.

    Man mag die Themen für langweilig oder nicht flippig genug ‚rübergebracht halten, oder das gewählte Videoformat kritisieren, aber ärgerlich ist diese teilweise negative Reaktion schon.

    Hätte gut Lust alle Mütter dieser Welt aufzufordern: sucht die IT-Blogs auf und schreibt mal darunter Kommentare im Stil von „Was soll das Ganze hier?“ ;-).

  • Ich möchte auch mal ein Lanze für amadelio brechen: hier zählt vor allem der Inhalt (obwohl ich auch eine Schwäche für die Machart habe!). Und Inhalt kommt von inne-halten. Und zuhören muß man können und denken muß man können und… klar, daß fällt machen halt schwer.

  • Vielen Dank für das Lob und die konstruktive Kritik. Das mit dem Quicktime ist ein Problem, welches uns selber bewußt ist. Mit Flash experimentieren wir, sind aber noch zu keinem überzeugenden Ergenis gekommen. Über Hinweise in diesem Bereich sind wir sehr aufgeschlossen….

    Ansonsten: weiterhin frohes Schaffen.

    Christian

Kommentieren