Sonstiges

Germanblogs

muss man ihnen ja lassen, sie sind zumindets ausdauernd:) Siehe mehr zur möglicherweise neuen Strategie von Germanblogs auf Gigold.de, den optischen Blogverbund aufzugeben, stattdessen auf monothematische Blogs zu setzen, die auf einer eigene Domain gehostet werden.

Wie wärs, wenn sie einfach die Kür vergessen und stattdessen auf Quote machen. Ich empfehle, den Ice-Blogger einzustellen;)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar

  • danke für die referenz, so ich in meinem leben noch mal eine neue anstellung suche, werde ich auf dich als Chef-Blogger verweisen. 😉

    germanblogs wirkt vollkommen planlos, finde ich. erst einmal auf jeden zug rauf, statt zunächst inhalt und sichtbarkeit zu erhöhen.

    man schaue hier: http://www.google.de/search?q=piyobo

    eine kombination aus secondlife, vcast und gesundheits-themen klingt für mich nach der unpassendsten kombination 3er trends, die man hätte wählen können. aber die 3 buzzwords müssen wohl in der W&V gestanden haben, die zum strategiegespräch gerade auf dem tisch lag. genauso gut hätte man ein nichtraucherportal mit myspace-integration für silversurfer machen können…

    wirkt auch mich vollkommen visionsfrei..

Kommentieren