Sonstiges

DJV startet Blog zum Thema Pressefreiheit

via Mail-Hinweis: Am heutigen Donnerstag hat der Deutsche Journalisten-Verband seinen Blog http://djvpressefreiheit.twoday.net/ zum Thema Pressefreiheit gestartet. Zahlreiche Fälle – von staatlichen Eingriffen in die Pressefreiheit in Deutschland bis hin zu Gewalttaten gegen Journalisten und deren Informanten – hat der DJV in diesem Blog für alle interessierten Journalisten und Bürger zusammengestellt. Kommentare sind selbstverständlich erwünscht. Der Blog soll so zu einer lebendigen Mischung aus Fakten und Meinungen rund um die Pressefreiheit in Deutschland und auf der ganzen Welt werden. (Quelle djv.de)

Blog-Label: Pressefreiheits-Blog
Impressum: Hendrik Zörner, Pressesprecher, Deutscher Journalisten-Verband e. V.
Die Artikel werden von einem Nick namens vonstockert gezeichnet

Was mir negativ auffällt:
Kommentare nur per Registrierung (twoday bietet auch freie Kommentierung an)
ich sehe irgendwie kein Monatsarchiv (ist das bei twoday-blogs nicht mit drin, doch, oder?)
das Schreiber-Team, wenn es denn eins gibt, sollte sich imho wenigstens kurz mal vorstellen


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

Kommentieren