Sonstiges

Movable Type oder WordPress?

auf diese Frage vermag ich keine Antwort zu geben, da beide Systeme nicht umsonst mit zu den beliebtesten Blog-Tools gehören. Manuela verweist aber auf einen WordPress-Rant, der sich ganz amüsant liest (nein, inhaltlich ist da nix rauszuholen, macht halt ledigliche Laune. Sonst bin ich hinsichtlich der Auswahl der Blogsoftware völlig emotionslos).


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Bei Movable Type und WordPress, ists genauso wie bei Mac und PC. Ich weiss Movable Type ist lustig und spassig, aber ich hab mich halt an WordPress gewöhnt.

  • Mit den Vergleichen ist es wie mit Äpfel und Birnen. Beide kann man essen, eben Geschmackssache. Was nützen aber die Aussagen, wenn die Schreiber das Kerngehäuse nie gesehen hat?

  • Wollte auch gerade schreiben „Und wie wäre es mit Serendipity“ 😉
    Ad Kerngehäuse: Ein Blogger wie ich kann das leider nicht beurteilen – dazu verstehe ich vom Programmieren zu wenig. Ich kann nur auf Äußerlichkeiten gehen, wie einfache Bedienung, die Features die ich „brauche“, netter und guter Support bzw. Community,…
    Was ich natürlich nachvollziehen kann sind Rückmeldungen im jeweiligen Supportforum bezüglich Bugs, Sicherheitslücken und dem entsprechenden Umgang mit Informationen bzw. Updates.

Kommentieren