Sonstiges

Who is Who der wichtigsten Web-Macher

PC World stellt eine Liste der 50 einflussreichsten Personen auf: So who’s making the biggest impact online? We considered hundreds of the Web’s most noteworthy power brokers, bloggers, brainiacs, and entrepreneurs to figure out whose contributions are shaping the way we use the Web

Ihr könnt jetzt dreimal raten, wer die ersten beiden Positionen einnimmt. Und Robert Scoble ist als Vertreter der Blogger-Klasse an 25. Stelle gelistet (nebst weiteren Bloggern, Matt Mullenweg/Wordpress wird noch etwas höher gelistet, ist aber per se kein hauptamtlicher Blogger).

Ok, nette Liste, das Netz dreht sich auch ohne die Personen dennoch weiter;)

via PixelReality.log


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Und Matt Mullenweg an 16. Und DailyKos an 23. Und John Batelle an 26. Und Bruce Schneier an 31 bloggt auch schon seit einiger Zeit. Und Dave Winer (immerhin einer der Urblogger) an 39. Und Perez Hilton an 41. Und Nick Denton an 45. Und die Fadhil Brueder an 48.

    Schon ein bisschen mehr als nur Scoble.

    So’n Aerger, wird der gute Doktor weiter nach einer Identifikationsfigur suchen muessen.

  • Bei Rober“t“ Scoble fehlt das „T“. Ansonsten, nette Liste allerdings hätte ich Jimmy Wales ein oder vielleicht zweit Plätze weiter vorne angesiedelt.

  • Bei MS war Scoble auch nicht hauptamtlich Blogger. Sein Job war „Evangelist“ fuer irgendwas, weiss nicht mehr genau was. Das Bloggen war eigentlich seine Privatsache. Und jetzt ist er ja eher Podcaster als Blogger.

    Dann schon eher der Mensch von Daily Kos (den Namen tue ich mir jetzt nicht an), der scheint das naemlich wirklich hauptberuflich zu machen, wenn ich das richtig interpretiere seit 2004. Und das sogar zwei Plaetze vor Scoble 😉

Kommentieren