Sonstiges

37Signals und Highrise

37Signals ist nicht umsonst eine ziemlich renommierte und bekannte Web-Firma (zB durch BaseCamp, einem Projektmanagement-Tool, das durch seine Einfachheit und Bedienbarkeit schon viele begeistert hat). Und nun starten die mit einem neuen Teil namens Highrise (closed beta noch, Name ist schon mal knackig gewählt). Highrise ist ein Tool zum Verwalten von Kontakten.

via Flyingsparks kann man sich vier Basecamp-Artikel zum Konzept durchlesen. Viel Spaß!

highrise

Und, wenn es tatsächlich erneut ein typisches 37Signals-Produkt ist, könnte ich mir gut vorstellen, dass es einige Social-Networks beeinflussen wird, da Kontaktmanagement immer ein wesentlicher Bestandteil dieser Tool-Kategorie ist.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare

  • Na ja, so knackig finde ich den Namen dann auch wieder nicht.

    In den USA mag das anders sein, hier im UK halte ich den Begriff fuer eher negativ besetzt. Highrise sind Hochhaeuser, oft die fiesen Wohnverwahrungstuerme in Sozialwohnungssiedlungen. Die wo kaum einer seine Nachbarn kennt und/oder kennen will, also eher das Gegenteil von Kontakten.

Kommentieren