Sonstiges

Lidl bald mit eigenem Web-Shop

mehr dazu auf dem E-Commerce Blog. Na, das ist zwar für den E-Commerce Bereich sicherlich spannend. Aber als ein in Verruf geratener Arbeitgeber, der die Vorwürfe mW nie offen angegangen ist, bleibt eine Flanke nach wie vor sperrangelweit offen imho.

via Blogbote


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

4 Kommentare

  • Lidl ist die Kleinfläche, Kaufland die Großfläche des Schwarz-Imperiums.
    Für beide gilt: auf Lasten der Arbeitnehmer wird expandiert. Und Demokratie oder Mitbestimmung gibt es nicht, siehe auch Schwarzbuch von Verdi:
    http://lidl.verdi.de

    Deshalb auch der Aufruf: kauft mal wieder bei den kleinen, Inhaber geführten Geschäften!

  • Naja, bei Lidl gibts ab und an mal gute Non-Food-Artikel, aber eher selten. Da ist ALDI schon besser. Schreibe ja auch gerade auf nem ALDI Notebook 😉

  • Den ganz normalen Konsumenten werden die Arbeitsbedingungen bei Lidl nicht interessieren, so lange er dort relativ günstige Preise findet. Insofern ist da keine Flanke offen…

    Sascha

Kommentieren