Sonstiges

[xyz.de] Sucks

lieber Scholli, mich nerven diese Spammer ca. 500.000x bereits an (das ist die Marke, der sich Akismet locker nähert). Und nun kommen vier weitere, manuelle Kommentarspam-Einträge dazu, die einen deutschen Digg-Klon bewerben:
(5 Kommentare mittlerweile an Akismet zum Verfüttern gegeben)

Annahme:
Zwei der Kommentareinträge wurden aus dem Intranet der Bayer AG heraus versendet. Soweit ich lt. Domaininhaberschaft und Xing-Angaben sehe, handelt es sich um jemanden, der bei Deloitte arbeitet. Gut möglich, dass derjenige als Berater bei der Bayer AG saß und deren PCs zwischen 11:00-12:00 am 16.03. dafür genutzt hat, um von dort aus zu spammen. Hm…

also ich mach jetzt mal folgendes: hast Du selbst gespammt, lässt Du spammen oder hast Du angeblich jemanden, der bewußt spammt, um Dir zu schaden? Ich habe kein Problem damit btw, bei Deloitte anzufragen, ob Du da arbeitest und wo sie Dich zZt einsetzen, nur zur Sicherheit, falls Dir komische Stories einfallen sollten.

Update, Antwort des angeblichen Bruders des Domaininhabers:

Wow ihr seid echt fleissig. Bei DC ist mein Bruder aber fast richtig 😉

Sorry falls ich jemandem auf die Füsse getreten bin. [miep] ist ein kleines Projekt was ich Abends nebenbei gemacht habe. Mit den Mitleidklicks hatte Schnitzel hat recht. Die Seite ist paar Wochen alt und Google schreibt ja nix in den index wenn es nicht von einer trusted source kommt. Dachte also das ich paar kommentare schreibe damit ich paar klicks und user bekomme und nebenbei vielleicht von Google gecrawled werde. Wie gesagt sorry falls ich jemanden damit verletzt habe. Habt ihr paar tips wie ich das sonst machen könnte??? Wäre für jede hilfe dankbar! Keine Spams mehr versprochen!
LG


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • …und [xyz.de] hat noch nicht mal ein impressum, ich dachte immer, dass das in dtld. rechtlich erforderlich wäre 😉 nein, das ist kein tipp jetzt abzumahnen!!!!

  • 😀 Und das beste daran: Robert berichtet doch gerne über neue Dienste bzw. gibt Start-Ups Tipps. Das einfachste wäre ja gewesen ihm einfach eine E-Mail zu schreiben. Der antwortet nämlich sogar wenn man ihn ganz nett fragt. Aber so: Nicht sehr intelligent. Aber vielleicht reichts ja mal für ein paar Mitleidsklicks. 😉

  • @ Robert: Werden diese 2,5 Millionen pro werblichen Eintrag bei fünf Beiträgen eigentlich zusammengerechnet, oder gibts da sowas wie einen Mengenrabatt? 😉

  • danke für die schnelle Info

    1. die Beiträge werden in den Spamfilter für Akismet gejagt
    2. lass Dich vom Brüder verprügeln für deine Blödheit, weil er fast die Scheiße abbekommen hätte, da die Mail an die Perso von Deloitte so gut wie fertig war und fast raus ist
    3. Deine probleme gehen mir sonstwo vorbei

    comments closed