Sonstiges

Trackback-Spam

nachdem ich die Trackback-Datei des WP-Blogs gekillt habe, schlägt seitdem kein einziger Spam mehr auf, weder geblockt noch ungeblockt. Gutes Feeling wie an einem lauen Sommerabend in kristallklarer Gebirgsluft:)

Es gibt einige Tools, die Trackbackspam abzuhalten versuchen, doch den Spammern gelingt es immer wieder, die zu knacken. Ich setze neben Akismet als allg. Schutz zwei weitere Tools ein, davon eins explizit gegen Trackback-Spam. Das checkt die Quelle auf das Vorhandensein eines Backlinks. Manche Spamskripte sind etwas smarter und gaukeln dem Antispamtool genau so einen Backlink vor. Also kommt hin und wieder ein Spammer durch, dessen URL auf der Akismet-Liste noch nicht steht. Wollts nur mal erwähnt haben. Viel Kopp drum mache ich mir nicht mehr.

*schaut jetzt den neuen Bond nebenbei*


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

6 Kommentare

  • Hi Robert,

    also gegen Spam wird der Schutz immer schwer sein vor allen wenn man vorgefertigte Softwarelösungen einsetzt. Und mehr Plugins zur Abwehr bringen zwar was aber sie verringern auch die Performance der Anwendung. Übrigens eine Idee wäre die Trackback-Kommentare nach 1-2 Stunden nochmals auf das Vorhanden sein des Links zu prüfen und auch wie viele andere Links vorhanden sind auf der betreffenden Seite.

    P.S. Ich hoffe der Bond war gut, ich fand ihn ehrlich gesagt nicht gelungen und mit zu vielen Fehlern behaftet.

  • nur mal so ne anregung:

    wenn ich nen wordress beitrag mit link erstelle und nen trackbackspam raussende, und dann den beitrag auf „entwurf“ ändere, bleibt er weiterhin über den trackbacklink sichtbar, ist auf meiner seite aber nicht mehr sichtbar eingeblendet.
    Gibts bestimmt schon scripte für.

    soviel zum automatischen linkgegencheck.

Kommentieren