Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

5 Kommentare

  • Die c’t hatte vor kurzem (Nr. 6/2007, S. 224 ff.) einen längeren Artikel zum Thema neuartige Cookies. Darunter waren auch die Flashcookies. Darin wird auch erklärt, wie man den Einstellungsmanager vom Flashplayer nutzt.

    Wenn man den nutzbaren Speicherplatz unter „Globale Speichereinstellungen“ auf 0 setzt, dann werden auch keine Cookies gesetzt. 🙂

  • Das Hauptproblem liegt in dem, dem Cookie per Default eingeräumten Speicher von 100kb – ist für ein „Cookie“ eine ganz schöne Menge.
    Wer wissen will, was darin alles so gespeichert wird, der kann sich mal den Action Script Viewer downloaden und damit herumexperimentieren. So spannend ist das allerdings nicht, der Begriff „Supercookie“ ist an den Haaren herbeigezogen.
    Es gab allerdings bereits einige Exploits LSO betreffend; wie bei JavaScript auch, kann man hier zu 100% sicher sein, nur wenn man es abschaltet 😉

  • Bei YouTube/Sevenload/DailyMotion etc einfach mit rechter Maustaste auf das Video klicken -> Einstellungen -> lokaler Speicher und dann bei ’nie‘ ein Häkchen rein. Problem erledigt.

  • was is denn wenn beim Schülervz immer ‚derfault‘ kommt?
    köönt ihr mir mal sagn was man dann mahcn muss?????
    bitte?

Kommentieren