Sonstiges

Panoramio: Welt via Flickr-Bildern entdecken

cool, gefällt… Lokation eingeben und Bilder neben Google-Map bestaunen, macht richtig Laune: Panoramio. Kommt neben zahlreichen Pics mit einer Anbindung an Google Earth daher.

Panoramio

via Gumia

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

15 Kommentare

  • Panoramio ist eine super Sache. Mir sind die Panoramio-Icons schon seit längerem bei Google Earth aufgefallen.

    Was ich mir bei Panoramio wünschen würde, ist eine Möglichkeit bei Bildern, die mich ansprechen die Website des Photographen zu besuchen (sofern er denn eine hat).
    Ich konne diese Möglichkeit nicht finden aber vielleicht liegt es auch nur daran, dass ich mir Fotos angesehen habe, zu denen es keine Website gibt?

    Gruss

    Marcus

  • […] Habe grade hier im Basic Thinking Blog was richtig Cooles entdeckt. Es nennt sich Panoramio und stellt nichts anderes dar als die Verknüpfung von Geotags und deinen Bildern in Google Maps. Also du hast ein Foto von zum Beispiel deinem Haus, lädst es bei Panoramio hoch und setzt auf der Weltkarte einen virtuellen Pin, so dass dein Foto einem genauen Ort zugeteilt werden kann. Stark! […]

  • Hi,

    I’m one of the guys behind Panoramio. Thanks for the post, but I’m sorry to say that Panoramio has nothing to do with Flickr. You can upload your photos directly to Panoramio and enjoy 2 free GB of storage.

    Viele Grüße aus Nordhausen

    Eduardo

  • Das sind eben keine Flickr-Fotos sondern bei Panoramio gehostete – und deswegen sind es auch nur etwas mehr als 1 Mio statt 13 Mio geogetaggter Fotos bei Flickr. Die sind mir damals schon negativ aufgefallen, weil sie in X Blogs in den Kommentaren auf ihren Service hinweisen mussten, wenn es nur irgendwie um GeoTagging ging.

    Tip: Lieber bei den Originalen bleiben:
    http://flickr.com/map (mit Yahoo! Maps)
    http://loc.alize.us (mit Google Maps) und
    http://kmlphotos.metaltoad.com (für Google Earth)

  • Hallo,

    schön, dass Dir unsere Foto-Community gefällt. Allerdings muss ich einen Fehler richtig stellen. Es handelt sich nicht um Flickr-Bilder. Die mittlerweile über eine Million Bilder auf http://www.panoramio.com wurden von unseren Usern hochgeladen und dann mit Hilfe unseres Services auf der Google Map platziert. Eine Auswahl der Bilder erscheint inzwischen auch in Google Earth. Wie gesagt: mit Flickr hat das alles nichts zu tun.

    Grüße, Sebastian (Panoramio Deutschland)

  • Danke Robert,

    hab Panoramio vor Monaten mal in Verbindung mit einem virtuellen 3D Atlas von einem großen Suchmaschinen-und-Anderes-Anbieter entdeckt, und hatte es vergessen.

    Endlich wiedergefunden, ergibt sich ein weiterer Vorteil, der sich aus meinem Besitz eines neuen Handys ergeben könnte. Das Gerät kann die Bilder automatisch geotaggen. Kann ich die dann auch direkt nach Panoramio schicken, so dass meine Schüsse dort geographisch, an entsprechender Lokalität, platziert werden ?

  • @nbwolf Habe mir die ganze Diskussion reingezogen. Mach einfach weiter so. Harmonie ist ein dynamischer Prozess. Alle Seiten zeigen. Jeder guckt, zeigt und macht was er will. Wer nicht will, der hat schon. Ich hoffe ihr konntet beide was aus dem Diskurs lernen. 🙂 Dann macht mal den Sieger unter euch aus…so long TM

  • Hallo Themanuel,

    Fotos, die bereits Geokoordinaten in den EXIF-Daten enthalten, werden nach dem Upload bei Panoramio automatisch auf der Karte angezeigt und müssen nicht mehr von Hand platziert werden. Produziert das GPS dabei mal einen Fehler (z.B. in Häuserschluchten), kann man das Bild nachträglich noch von Hand an die richtige Position verschieben.

    Grüße, Sebastian (Panoramio Deutschland)

  • Hallo,

    ich finde den Service sehr schön. Vorallem kann man sich da mal die ganzen Städte angucken und man sieht auch mal, wo das Foto aufgenommen wurde. Ich denke ich mache nachher auch mal eins, mitten über den Dächern von Berlin.

    Gruß

  • […] Mar 29th, 2007 by senfundkren ein nettes Stück SoftWare. Entdeckt bei Robert,mir gefällts, da man auf entspannte Art und Weise neben den einzugebenden Orten zu zahlreichen Pics mit einer Anbindung an Google-Earth kommt. Flott, nett und informativ. z.B wer kennt schon Osnabrück oder so ? Namen eingeben und zack,zack schon gehts los und bis auf den theoneandonlyhorst eine Reihe visueller Informationen. […]

  • Hallo,

    ich nutze seid einiger Zeit Panoramio mit steter Begeisterung. Ich bin aber auch Pro-Nutzer von flickr.
    Ich würde mir wünschen, dass beide Portale zusammenarbeiten würden, und dass man beim hochladen der Fotos einfach nur anklicken muss, ob es auf beiden Portalen zu sehen sein soll, oder nur jeweils auf einen.
    Das würde mir eine Menge Arbeit beim Geo-Taggen ersparen.

    Es grüßt
    @MumeWorld

Kommentieren