Sonstiges

WordPress geht den Bach runter

WordPress, das beliebteste Open Source Blog-Tool weltweit, verpasst sich professionelle Strukturen nunmehr auch in Deutschland. Perun übernimmt das Szepter hier und bald werden, so meine internen Informationen, die ersten WordPress-Lizenzpreise veröffentlicht, um die vielen WordPress-Nutzer auch hier zu melken und was man in Europa ansetzen soll. In den USA diskutiert man schon heftigst, ob 39,90 USD/Monat ein fairer Preis sind. Analog zur abstrusen Lizenzpreispolitik von Adobe können wir also in D rund 66 Euro/Monat an Nutzungsgebühren erwarten. Ich switch schon mal vorsichtshalber das Systen auf Serendipity.

Jobs in der IT-Branche


Wir tun bei BASIC thinking jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Finde in unserer neuen Jobbörse noch heute deinen Traumjob in der IT-Branche unter vielen Tausend offenen Stellenanzeigen!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

27 Kommentare

  • […] 1. Tagesschau: Kein Live-Jingle mehr 2. Süddeutsche: Knut bei Ebay 3. heise: Mozilla verklagt Microsoft 4. Telepolis gleich drei mal: Apple-User sind überdurchschnittlich oft Anhänger der Intelligent-Design-Schöpfungslehre, Das Urheberrecht ist der Schlüssel zur Vollbeschäftigung und Bestrafbare Bots. 5. Futurezone ORF: “Freaks” wollen Rechner statt Computer 6. Upload: Weblogs und Podcasts ab sofort genehmigungspflichtig 7. Titanic: Wir ziehen uns aus dem Internet zurück. 8. NZZ Online: Knut geht auf Europatour 9. Hauptstadt Blog: Knut-Fans jubeln: Berlin ändert Flagge 10. Superhero Hype: Exclusive Pics of the invisible Woman of the F4… naked! 11. Xiel.de: Knut ist tot – erschossen! 12. Ghostdog19: E-Mail von der Polizei 13. AICN: Pixar Live-Action? Brad Bird Directing? 14. Google TiSP: Flush it down 15. Tagesspiegel: Neuköllnisch als Unterrichtsfach 16. Zeit: Brunos Mutter: Muss Braunbärin Jurka sterben? 17. Gulli: Raubkopiererfahndung auf malaysisch 18. Fontblog: Erster Font mit OpenType-Sprachintelligenz (via) 19. Wulle.se: Bald kein ä, ö und å im Schwedischen mehr? (via) 20. Chaos Computer Club: Bundestrojaner in ELSTER-Software entdeckt 21. Dave Gahan eröffnet das Restaurant „The Bitter Apple“ (via) 22. Observer: Blair wird Schauspieler 23. Nasa: 1st Space Quiddich Match 24. Zufallsfaktor: Johnny bloggt für Microsoft 25. Dimido: Mehrwertsteuer wird wieder gesenkt 26. f!xmbr: Jamba und f!xmbr (via) 27. Gizmodo: iPhone released today 28. Gmail on Paper 29. Pirate Bay zieht mit den Servern in die nordkoreanische Botschaft 30. TechCrunch Has Acquired FuckedCompany.com (27-30 via) 31. Teltarif.de: „Kein Anschluß unter dieser Nummer“ wird kostenpflichtig. 32. Radio Regenbogen: Kahn wechselt zum Karlsruher SC (31+32 via) 33. RP-Online: Fortuna Düsseldorf verpflichtet Schumi (via) 34. n-tv: Knut geht an die Börse 35. Dramaking hört auf. 36. Filmtagebuch: Nippon Cinephil: Ozu & Mizoguchi go DVD. 37. Herms Farm: Coca Cola Soundwave Discovery Tour 38. Xonio.com: Apple iPhone II 39. Basic Thinking: WordPress geht den Bach runter (via) […]

  • Ich hätte es mal mit „Dieses Blog schließt heute seine Pforten versucht„, aber hätte auch nicht geklappt ;-).
    Interessanter ist schon, der (so wie ich denke) Versuch(ich hoffe das es ein Aprilscherz ist) des CCC.

  • Das schöne ist, dass es gar nicht so schlimm wäre, selbst wenn es kein Aprilscherz wäre: WordPress steht unter der GPL, und wenn die Entwickler beschliessen sollten, dass sie Geld dafür wollten, könnte man einfach die letzte kostenlose Version nehmen und weiterentwickeln.

    Und bei einem so beliebten System fänden sich sicher Entwickler, die das machen.

    Ein Prost auf Open Source,

    Mo „GPL“ ritz

  • wenn ich ehrlich bin, ich kann den Stab an Vlad/Perun weitergeben, ich dachte zunächst, dass sich das recht logisch anhört, dass er WordPress in D professionalisieren soll, ähnlich wie SixApart damals:)

  • Strategie auch in technischen Belangen?…

    Was wäre, wenn das hier kein Aprilscherz wäre? Nun zumindest mal ein deutlicher Hinweis darauf, dass die Frage: „Wie genau?“ – die Frage nach der Strategie, auch grundsätzliche technische Belange betrifft. Und zwar auch solche, welche…

  • also mich wundert das eigentlich gar nicht. SO wie es da draußen alle machen, schauen es sich eben auch die sog. freien Entwickelr ab. Mir kann doch keiner erzählen, dass er ewig der „Soziale“ Entwickeler ist und seine Zeit und sein Wissen für Friede Freude Eierkuchen hergibt. Es ist echt schade, aber unter solchen Tarifen werde ich mich auch umschauen müssen.
    Das war klar, sobald man auch nur einen leichten Geruch von Geld wittert, nimmt man das in Angriff um die Kuh zu melken wenn sie Milch gibt.

  • Es ist noch etwas früh heute morgen, deswegen frage ich sicherheitshalber mal nach. Robert, habe ich das jetzt richtig verstanden: Du schließt die Kirche???

  • Einen der besten Aprilscherze aller Zeiten sendete BBC im Jahre 1957: Der ungewöhnlich milde Winter habe in der südlichen Schweiz zu einer phantastischen Spaghetti-Ernte geführt. BBC-Zuschauer fragten daraufhin nach Anbaumethoden für den heimischen Garten.

    Aber auch die Meldung von N-TV gestern war originell title=“Knut geht an die Börse“>

  • immer wieder gut sind die von heise in der Ct. Dort ist ein ganzeer Artikel als Aprilscherz verfasst. Sie mußten sogar einmal Schadenersatz leisten, als jemand eine CPU-Upgrade Anleitung wörtlich genommen hatte.

  • Jetzt wurde mir aber angst und bange! Seit ich weiß, dass ich ein „Newbie und Schwätzchenblogger“ 😉 bin, arbeite ich gezielt darauf hin mein Blog webtaublich zu machen, bin kurz davor und jetzt diese Meldung…. Hilfe!

    Ich möchte auch gerne an einen Aprilscherz glauben.

    Gruß
    Christa

    P.S. Hoffentlich habe ich richtig gerechnet. Kopfrechnen etwas schwächer, so stand es zumindest in meinen Zeugnissen.

  • Nun, „Vista-Nachfolger wird Open-Source“ wäre auch mal ein netter Scherz zum 1. April …
    Btw: Interessant neben Serendipity finde ich noch immer Textpattern. Wobei ich zur Zeit kein public-Blog betreibe, sondern nur lokal auf 127.0.0.1 teste 😉

Kommentieren