Sonstiges

Wasserstandsmeldung BarCamp Frankfurt

bis jetzt sind es schon 118 Teilnehmer. Noch verbleiben rund 80 Restplätze, also wirds langsam knapp, da wir bei 200 dichtmachen. Bitte also nicht böse sein, wenn es zu spät ist. Werde schon mal vorsichtshalber eine Restplatz-Seite im Wiki auftun, wenn jemand im letzten Moment abspringt, so dass dies per Mail an die Wartenden rausgeht (wahrscheinlicher ist es, dass wir es nicht brauchen werden, aber es sind noch rund 3 Wochen, kann also durchaus überbucht sein zum Schluss). Wie macht man sowas am besten?

so, fahr jetzt nach Eschborn und treff mich dort erneut mit Cisco. bis später


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • Hallo Robert!

    Mir ist das irgendwie zu hoch. Wo kann man sich denn anmelden? Der Newsletter auf der Wiki-Seite ist ja nur für Infos gedacht.

    Ich würde gerne teilnehmen. Ggf. könntest Du mich bitte schon einmal provisorisch vormerken.

    Viele Grüße,

    René

  • @Rene, gehe ins Wiki auf die Teilnehmerseite
    http://barcampfrankfurt.pbwiki.com/Teilnehmer
    und klicke im Kopfbereich den Button „Edit Page“ an. Gebe das Passwort ein, das dort steht und scrolle dann im Texteditor zu dem Bereich, wo die Teilnehmerliste steht. Ein Return beim letzten Teilnehmer und trage dort deinen Namen mit URL ein, das wars. Save Page (siehe Ende der Seite) und das wars. Schaffst Du es? Wenn nicht, kurz winken, ich machs dann gerne

  • Huhu, da muss ich wohl auch glatt nach Frankfurt kommen, um Dich zu stellen… Wollte nur kurz nachfragen, ob denn meine Mail überhaupt angekommen ist, wenn ja, werde ich mich selbstverständlich in Geduld üben 😉

  • so langsam komme ich mir auf den Arm genommen vor, wie oft willst Du mich das eigentlich fragen und wie oft soll ich die gleiche Antwort geben??? Wenn ich Zeit habe, werde ich es mir anschauen, bitte verzichte in Zukunft darauf, schon aus Eigeninteresse, auf dein tolles konzept ständig zu verweisen. Rechne mit 2008, dass ich mir das anschauen werde, wenn du es schon so eilig hast

  • Entschuldige bitte, aber so war das überhaupt nicht gemeint! Ich kann mir vage vorstellen, dass Du sehr beschäftigt bist und im Rahmen des bevorstehenden Barcamps noch mehr als sonst um die Ohren hast.

    Ich war mir einfach nicht mehr sicher, ob meine Mail überhaupt angekommen ist, da Du ja was von noch nicht gesehen geschrieben hattest. In meinen Beiträgen hatte ich weder etwas von Konzept, noch etwas von toll geschrieben, weshalb ich Deinen Kommentar nicht ganz nachvollziehen kann.

    Durch langjähriges Lesen Deines Blogs hatte ich angenommen, dass „Blogger“ an sich eine Art große Familie sind und da die Stimmung in Deinem „Wohnzimmer“ immer locker, frei und fröhlich war, hab ich mich mit den Kommentaren einfach der Stimmung angepasst.

    Sollte also alles nicht penetrant wirken. Natürlich kennen wir uns nicht persönlich, aber wenn man regelmäßig Blogs von bestimmten Leuten ließt, vergisst man das schnell. Denke mal, dass es vielen so geht. Hoffe, Du nimmst die Entschuldigung an und 2008 wäre auch ok…

  • Zu meiner schwachen Verteidigung: 1. Antwort falsch gelesen, somit waren die folgenden Beiträge natürlich 2. quatsch und 3. doppelquatsch – geb ich zu! Plädiere auf mildernde Umstände, weil ich nur eine Mail geschickt hatte 😉

    Jetzt aber genug damit; Kapitel vorerst geschlossen, bis weißer Rauch aus Deinem Schornstein kommt. Dir frohe Ostern!

Kommentieren